VG-Wort Pixel

Prinz Charles und Herzogin Camilla Die beiden treffen britische Seifenopern-Stars

Prinz Charles und Herzogin Camilla lernen die Stars und die Crew der britischen Soap "EastEnders" kennen.
Prinz Charles und Herzogin Camilla lernen die Stars und die Crew der britischen Soap "EastEnders" kennen.
© imago/i Images
Anlässlich einer Jubiläumsfolge haben Prinz Charles und Herzogin Camilla das Set der britischen Serie "EastEnders" besucht.

Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74) sind in die Welt der britischen Fernsehserie "EastEnders" eingetaucht und haben deren Set besucht. Davon berichtete der "Evening Standard". Zuvor wurde im BBC Elstree Centre in Borehamwood eine spezielle Jubiläumsfolge zu Ehren des Platinjubiläums von Queen Elizabeth II. (95) gedreht. Danach bekam das royale Paar eine Führung und traf die Besetzung und Crew der Seifenoper.

Herzogin Camilla habe unter anderem die gehörlose "EastEnders"-Schauspielerin Rose Ayling-Ellis (27) während des Besuchs getroffen, berichtet die Zeitung. Die 27-Jährige gewann 2021 bei "Strictly Come Dancing", dem britischen "Let's Dance". Herzogin Camilla habe ihr nicht nur zum Sieg gratuliert, sondern auch verraten, für sie gestimmt zu haben. Ayling-Ellis fragte demnach, ob Queen Elizabeth II. ebenfalls zugeschaut habe. Darauf soll Camilla geantwortet haben: "Ich denke, sie tut es. Sie hat Sie wahrscheinlich gesehen."

Während sich alle "EastEnders"-Beteiligten für ein Gruppenfoto mit den Royals aufstellten, hatte Prinz Charles offenbar einen großen Vorteil. Letitia Dean (54) sagte angeblich zu ihm: "Sie haben einen Mantel an, sehr klug", was den Thronfolger dazu veranlasst haben soll, seinen Mantel auszuziehen und ihn ihr um die Schultern zu legen. Daraufhin wurde er mit Applaus belohnt.

Herzogin Camilla und Queen Elizabeth II. sind Zuschauer

Herzogin Camilla hat laut britischen Medienberichten Gillian Taylforth (66) zudem verraten, die Serie früher gesehen zu haben. Sie müsse allerdings ein paar Folgen nachholen. Auch Queen Elizabeth II. soll ein Fan sein. Angeblich ließ sie einmal sogar das Abendessen verschieben, damit sie eine "EastEnders"-Folge zu Ende sehen konnte.

SpotOnNews


Mehr zum Thema