VG-Wort Pixel

Prinz Harry: Er nimmt einen Song mit Jon Bon Jovi auf

Auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road erinnern Prinz Harry und Co. an die Beatles.
Auf dem berühmten Zebrastreifen der Abbey Road erinnern Prinz Harry und Co. an die Beatles.
© imago images / i Images
Jon Bon Jovi ist in London, um ein Lied mit dem "Invictus Games"-Chor aufzunehmen. Nun zeigt ihn ein Video im Studio mit Prinz Harry.

Wenn es darum geht, einen guten Zweck zu bewerben, weiß Prinz Harry (35) immer, wen er anrufen muss: 2019 machte er mit Sänger Ed Sheeran (29) im Zuge der "World mental health day"-Initiative in einem Video auf die Problematik der mentalen Gesundheit aufmerksam. Um für die Veteranenveranstaltung "Invictus Games" die Werbetrommel zu rühren, lieferte er sich 2016 mit seiner Großmutter, Queen Elizabeth II. (93), ein humorvolles Duell mit Michelle (56) und Barack Obama (58). Nun hat der scheidende Herzog von Sussex offenbar ein Duett mit US-Rocker Jon Bon Jovi (57, "Livin' on a Prayer") aufgenommen.

Offiziell ist Bon Jovi in London, um mit dem "Invictus Games"-Chor seinen Hit "Unbroken" neu aufzunehmen. Die Spiele sind eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, die Prinz Harry 2014 in London ins Leben gerufen hat. In diesem Jahr werden sie im niederländischen Den Haag ausgetragen. In den berühmten Abbey Road Studios, in denen die Beatles einst ihr gleichnamiges Album aufgenommen haben, traf der Rockstar schließlich auf den britischen Prinzen.

Wird Prinz Harry jetzt zum Rockstar?

Ein Video, das Harry auf Instagram gepostet hat, zeigt den Prinzen sogar selbst in der Tonkabine: "Das wird ganz einfach, tu einfach so, als würdest du in deinem Schlafzimmer singen. Schrei es einfach heraus", hört man Bon Jovi sagen, ehe sich die beiden zum Mikrofon vorbeugen - dann bricht das Video ab. Ob es sich dabei um einen Scherz handelt, oder Harry für den guten Zweck tatsächlich zum Rocker mutiert, bleibt also offen.

Die ungewöhnlichen Duett-Partner ließen es sich außerdem nicht nehmen, an eine altbewährte Tradition der Abbey Road Studios anzuknüpfen: gemeinsam mit zwei der "Invictus"-Organisatoren stellten der Prinz und der Rockstar das Titelbild des legendären Beatles-Albums "Abbey Road" nach, für das sich die Fab Four 1969 beim Überqueren des Zebrastreifens vor dem Studio fotografieren ließen. "Wir können doch nicht in die Abbey Road kommen und das Foto nicht machen", heißt es in einer Story auf dem Instagramkanal "Sussexroyal".

SpotOnNews

Mehr zum Thema