VG-Wort Pixel

Prinz Harry Kommt die Autobiografie pünktlich zu Weihnachten?

Prinz Harry arbeitete in den vergangenen Monaten an seiner Autobiografie.
Prinz Harry arbeitete in den vergangenen Monaten an seiner Autobiografie.
© imago/Parsons Media
Prinz Harry soll hart an seiner Autobiografie gearbeitet haben. Jetzt könnte die Veröffentlichung kurz bevorstehen.

Stehen Prinz Harrys (37) Memoiren schon bald in den Bücherregalen? Wie "The Sun" berichtet, sei das Manuskript fertig und bereits von Anwälten freigegeben worden. Der zuständige Verlag, Penguin Random House, soll sich nun bemühen, das Buch in den USA pünktlich zu Thanksgiving als potenzielles Weihnachtsgeschenk zu veröffentlichen.

"Es ist fertig und aus Harrys Händen"

Wie das Blatt weiter berichtet, soll Ghostwriter J.R. Moehringer (57) das Manuskript bereits Anfang des Sommers fertiggestellt haben. "Das Manuskript ist fertig und durch alle legalen Instanzen gegangen. Es ist fertig und aus Harrys Händen", soll eine Quelle des Verlags "The Sun" mitgeteilt haben.

Im Sommer 2021 gab Harry bekannt, dass er schon eine Zeit lang im Geheimen an einer Autobiografie arbeite. "Ich schreibe dies nicht als der Prinz, als der ich geboren wurde, sondern als der Mann, der ich geworden bin", sagte Harry, der sich mit seiner Frau Herzogin Meghan (40) aus der königlichen Familie zurückgezogen hat, in einem Statement.

"Ich bin zutiefst dankbar für die Gelegenheit, das, was ich im Laufe meines bisherigen Lebens gelernt habe, mit anderen zu teilen, und freue mich, dass die Menschen einen Bericht aus erster Hand über mein Leben lesen können, der akkurat und absolut wahrheitsgetreu ist".

SpotOnNews


Mehr zum Thema