VG-Wort Pixel

Prinz Harry Mit diesem Auftritt hat er alle überrascht

Prinz Harry hat Texas besucht.
Prinz Harry hat Texas besucht.
© imago images/Pacific Press Agency
Prinz Harry hat über das Wochenende offenbar eine Rodeo-Veranstaltung in Texas besucht. Der Veranstalter freute sich. Herzogin Meghan auch?

Prinz Harry (37) war offenbar beim Rodeo. Der Herzog von Sussex wurde am Wochenende beim Stockyards Championship Rodeo in Fort Worth, Texas, gesichtet. Laut "People" verfolgte er dort Bullriding-Veranstaltungen. Cindy Reid, eine Mitarbeiterin des Events, postete in den sozialen Medien ein Bild, auf dem Prinz Harry mit Cowboyhut zu sehen ist. Gleichzeitig bedankte sie sich für seinen Besuch.


Der Enkel von Queen Elizabeth II. (95) kam angeblich alleine zu der Veranstaltung. Seine Frau, Herzogin Meghan (40), engagiert sich seit Jahren für Tierrechte. Daher sollen auch ein paar Besucher "schockiert" gewesen sein, dass Prinz Harry bei dem Rodeo war, wie die britische "Daily Mail" erfahren haben will. Der 37-Jährige ist ein großer Sportfan. Zusammen mit seiner Cousine, Prinzessin Eugenie (31), war er im Februar auch beim Super Bowl in Los Angeles.

Seit zwei Jahren in den USA

Harry und Meghan leben seit zwei Jahren in Kalifornien. Die beiden sind seit 2018 verheiratet und seit Mai 2019 Eltern von Sohn Archie (2). Im Juni 2021 kam Tochter Lili dazu. Das Paar trat Anfang 2020 von seinen royalen Aufgaben und Ämtern zurück und zog in die USA, Meghans Heimat. Seither wohnen sie in Montecito.

SpotOnNews


Mehr zum Thema