Wie süß! Meghan & Harry verraten den Kosenamen für ihr Baby 😊

Süße Überraschung für alle Royal-Fans! Herzogin Meghan und Prinz Harry verraten auf Instagram den Kosenamen für ihr Baby – er ist eine Erfindung ihrer Fans.

Mit einer einfachen Geste haben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37, "Suits") bei Instagram gezeigt, wie nahe sie am Volk sind. Denn die beiden wissen über den Spitznamen, den die Fans ihrem ersten gemeinsamen Kind schon jetzt gegeben haben, bestens Bescheid. "Im Namen des Dukes und der Duchess of Sussex (und Baby Sussex) danken wir allen so sehr", heißt es in diesem Instagram-Post. Die Royals bedanken sich darin für die zahlreiche Spenden, die Fans getätigt hatten.

View this post on Instagram

Just one week ago, The Duke and Duchess of Sussex asked that you kindly consider supporting various organisations around the world in lieu of sending gifts for the upcoming arrival of their first born. Not only did many of you lend your support, you took action. Their Royal Highnesses wanted you to know the impact of your support – the direct effect your donation, energy, and action made! YOU chose to be part of the collective good, and you have made a real difference. Whether a $5 donation, £1000 contribution, offering to volunteer, or spreading the word – you’ve played your part. And on behalf of The Duke and Duchess (and Baby Sussex), we thank you so much. YOUR IMPACT: @thelunchboxfund will now be able to provide a minimum of 100,000 additional hot nutritionally fortified meals to children in dire need across South Africa @littlevillagehq received donations from all over the world (from UAE to Hong Kong and the US), they’ve increased their monthly donors, had a surge in volunteer applications, and re-energized their hard working team of 200+ staff and volunteers @wellchild can now provide 300+ additional hours of specialist care by a Well Child Nurse for a child with serious health needs, allowing families to stay together at home vs in hospital @Baby2Baby have received over 5,000 products to disperse to children in need, including cribs, books, backpacks, diapers and have received monetary donations from around the globe - from Guadalajara to Italy. You made this happen. Thank you.

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Viele Fans wollten Prinz Harry und Herzogin Meghan gerne etwas zur anstehenden Geburt von "Baby Sussex" schenken. Das Paar bat schließlich darum, stattdessen unterschiedliche wohltätige Organisationen zu unterstützen. Nach nur knapp einer Woche kann so unter anderem der Lunchbox Fund nun mehr als 100.000 Mahlzeiten für bedürftige Kinder in Südafrika bereitstellen. Auch Little Village, WellChild und Baby2Baby konnten sich über zahlreiche Zuwendungen freuen.

Fans kommen ins Schwärmen

"Sie wissen tatsächlich, dass wir ihm/ihr den Spitznamen Baby Sussex gegeben haben. Mein Herz", schrieb eine Nutzerin bei Twitter und drückte damit wie viele weitere Social-Media-User ihre Freude über die Erwähnung des Kosenamens aus. Eine andere schwärmte: "Sie haben den Namen der Fans für das Baby übernommen, 'Baby Sussex'."

Gleichzeitig kamen aber auch wilde Theorien darüber auf, ob das Baby womöglich bereits auf der Welt sei – besonders nachdem der Königshof am Donnerstag mitgeteilt hatte, dass Meghan und Harry die Geburt möglichst privat halten wollen. "Wieso würden Meghan & Harry #babysussex auf diese Weise erwähnen, wenn er/sie nicht schon auf der Welt ist???", fragte eine Nutzerin bei Twitter. Eine weitere Nutzerin wollte wissen: "Ist Baby Sussex schon auf der Welt? Hier in Australien wird schon gemunkelt."

Videotipp: Meghan Markle: Deshalb brach sie den Kontakt zu ihrem Vater endgültig ab!

Meghan Markle: Deshalb hat sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater
SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.