Prinz Harry und Herzogin Meghan: Sie treten in die Fußstapfen von Charles und Diana

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden im Oktober nach Sydney reisen. Aber die beiden besuchen im Herbst nicht nur die Invictus Games.

Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) gehen bald auf ihre erste offizielle Auslandsreise. Das Paar tritt dabei in die Fußstapfen von Harrys Eltern Diana (1961-1997) und Prinz Charles (69) - die besuchten ebenfalls Australien und Neuseeland bei ihrer ersten großen Tour. Im Oktober schon dürfen sich die Australier auf Harry und Meghan freuen, die Menschen werden sie dann mit Begeisterung willkommen heißen, erklärte der australische Premierminister Malcolm Turnbull (63).

Der Kensington Palast hatte zuvor auch offiziell bekannt gemacht, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex für die Invictus Games 2018 nach Sydney reisen, die vom 20. bis 27. Oktober stattfinden. Prinz Harry ist Schirmherr der Veranstaltung. Ob sie in Australien noch weitere Orte besuchen, ist bisher nicht bekannt. Harry und Meghan wollen auf ihrer Reise aber auch in Neuseeland, Fidschi und Tonga Halt machen.

Die Invictus Games haben für Prinz Harry und Herzogin Meghan, die am 19. Mai geheiratet haben, eine besondere Bedeutung: Im September 2017 hatte das Paar bei den Invictus Games in Toronto den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.