VG-Wort Pixel

Prinz Philip Auch in Schottland wird es eine Schweigeminute geben

Prinz Philip ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben
Prinz Philip ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben
© imago images / PA Images
Wie in England wird es auch in Schottland eine Schweigeminute für Prinz Philip geben. Salutschüsse markieren deren Beginn und Ende.

Nicht nur in England, sondern auch in Schottland wird es am Samstag (17. April) eine nationale Schweigeminute für den verstorbenen Prinz Philip (1921-2021) geben, wie die britische BBC berichtet. Stattfinden soll diese zeitgleich mit dem Beginn der Trauerfeier auf Schloss Windsor um 16:00 Uhr deutscher Zeit.

Anfang und Ende der Schweigeminute, die in England zur selben Zeit stattfindet, werden durch Salutschüsse markiert. An Prinz Philips alter Privatschule Gordonstoun nahe der Stadt Elgin soll die Stille demnach sogar drei Minuten andauern.

Die Beerdigung des Herzogs von Edinburgh findet auf dem Gelände von Schloss Windsor statt. Auf ein pompöses Begräbnis wird auf Wunsch des verstorbenen Ehemannes von Queen Elizabeth II. (94) verzichtet. Nach einer kurzen Prozession zur St.-Georgs-Kapelle beginnt um 15 Uhr Ortszeit ein voraussichtlich rund 50-minütiger Gottesdienst, bei dem aufgrund der Corona-Pandemie nur 30 Trauergäste anwesend sein dürfen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema