Prinz William und Prinz Harry: Diese Trennung scheint überfällig

Prinz William und Prinz Harry haben bislang Tür an Tür im Kensington Palast in London gewohnt. Doch das soll sich in Zukunft ändern.

Veränderungen stehen an: Prinz William (36) und Prinz Harry (34) werden in Kürze wohl räumlich getrennt. Aktuell leben beide in nebeneinander liegenden Wohneinheiten im Londoner Kensington Palast. Mit der Geburt des ersten Kindes von Harry und Herzogin Meghan (37) im Frühjahr 2019 soll sich das aber ändern. Wie "thetimes.co.uk" meldet, sollen der Herzog und die Herzogin von Sussex innerhalb des Palastes in eine größere Wohnung und einen anderen Innenhof umziehen.

"Sie sind nicht mehr so aufeinander angewiesen"

Gal Gadot: Blamage mit Instagram-Video

Das bedeutet zwar einen großen Einschnitt für die Royals, doch die beiden Brüder lebten sogar schon mal weiter voneinander entfernt. Zwischen 2014 und 2017 hatten Prinz William und Ehefrau Kate (36) mit den damals zwei gemeinsamen Kindern, Prinz George (5) und Prinzessin Charlotte (3) - inzwischen gibt es auch noch Söhnchen Louis (sechs Monate) - auf dem Landwohnsitz Anmer Hall in der englischen Grafschaft Norfolk gelebt. Die Londoner Bleibe nutzten sie in dieser Zeit nur als Dienstwohnung.

Der viel zu frühe Tod ihrer Mutter, Prinzessin Diana (1961-1997), schweißte die Brüder eng zusammen. "Aber jetzt haben sie ihre eigenen Familien und sind nicht mehr so aufeinander angewiesen wie zuvor", wird eine nicht näher genannte Quelle von "The Times" zitiert.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt