VG-Wort Pixel

Prinzessin Beatrice & Edoardo Mapelli Mozzi: Der Termin für die Hochzeit soll stehen

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi auf ihrem Verlobungsfoto
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi auf ihrem Verlobungsfoto
© imago images/Starface
Prinzessin Beatrice wird Edoardo Mapelli Mozzi im kommenden Jahr heiraten. Die Queen soll nun einem genauen Hochzeitsdatum zugestimmt haben.

Prinzessin Beatrice (31), die Enkelin von Queen Elizabeth II. (93), und der Unternehmer Edoardo Mapelli Mozzi (36) werden 2020 heiraten. Seit der Bekanntgabe ihrer Verlobung im September dieses Jahres warten die Royal-Fans gespannt auf weitere Details zur Hochzeit. Ein weiterer wichtiger Schritt soll jetzt vonstattengegangen sein: Ein Insider hat im Interview mit der britischen "Mail on Sunday" verraten, dass die Queen das Datum der Hochzeit festgelegt haben soll.

Demnach sollen die Feierlichkeiten Anfang Juni stattfinden. Die Queen soll darauf bedacht gewesen sein, dass das Datum nicht mit dem 16. Juni, dem Tag des traditionellen Pferderennens in Ascot, kollidiert. Das verlobte Paar wird laut der Quelle das Hochzeitsdatum im Januar offiziell verkünden.

Die Hochzeitsvorbereitungen drohten zuletzt von dem Skandal rund um das britische Königshaus eingeholt und überschattet zu werden: Prinz Andrew (59), der Vater von Prinzessin Beatrice, sorgt derzeit mit seiner Verbindung zu dem verstorbenen Jeffrey Epstein (1953-2019), einem vermeintlichen Sexualstraftäter, für Schlagzeilen. Wie die britische "Daily Mail" Anfang Dezember berichtete, habe die Braut in spe ihre ursprünglich geplante Verlobungsfeier am 18. Dezember deshalb abgeblasen.

Prinzessin Beatrice und Edo Mapelli Mozzi haben nach elf Monaten Beziehung ihre Verlobung Ende September dieses Jahres bekanntgegeben. Die beiden hätten sich im Italien-Urlaub Anfang des Monats verlobt, erklärte das Paar in einem Statement auf der offiziellen Seite des Buckingham Palasts. "Wir freuen uns beide so sehr, dieses Abenteuer des Lebens gemeinsam zu beginnen und können es kaum erwarten, tatsächlich verheiratet zu sein."

SpotOnNews

Mehr zum Thema