VG-Wort Pixel

Prinzessin Beatrice Ehemann Edoardo gibt den Namen ihrer Tochter bekannt

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi wurden am 18. September Eltern einer Tochter.
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi wurden am 18. September Eltern einer Tochter.
© imago images/Shutterstock
Rund zwei Wochen nach der Geburt haben Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi den Namen ihrer Tochter bekannt gegeben.

Am 18. September wurde Prinzessin Beatrice (33) zum ersten Mal Mutter. Die Enkelin von Queen Elizabeth II. (95) brachte eine Tochter zur Welt. Jetzt hat ihr Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi (38) den Namen der Kleinen bekannt gegeben: Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi. Auf Instagram schrieb der stolze Vater zu einem Bild mit zwei kleinen Fußabdrücken und dem Geburtsdatum: "Unser gemeinsames Leben hat gerade erst begonnen und ich freue mich auf all die wunderbaren Dinge, die uns erwarten."

"Ich fühle so viel Liebe und Dankbarkeit für meine wunderbare Ehefrau, Baby Sienna und Wolfie", schwärmt Mapelli Mozzi. "Diese Tage will ich niemals vergessen." Mapelli Mozzi hat bereits einen Sohn, Christopher "Wolfie" (5), aus einer vorherigen Beziehung, für Beatrice ist Sienna das erste Kind.

Sie folgt einer Tradition

Mit dem zweiten Vornamen "Elizabeth" folgt Prinzessin Beatrice einer Tradition. Drei weitere der zwölf Urenkelkinder von Queen Elizabeth II. tragen nun den Vornamen der Monarchin als zweiten Vornamen: Isla (9), Tochter von Peter (43) und Autumn Phillips (43), Prinzessin Charlotte (5), die Tochter von Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) und Lena (3), Tochter von Zara (40) und Mike Tindall (42). Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) gingen einen anderen Weg und gaben ihrer Tochter als ersten Vornamen Lilibet. Die Queen wird von ihrer engsten Familie Lilibet genannt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema