VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth II. Sie begeistert in London mit einem überraschenden Auftritt

Die Queen strahlte in London in einem gelben Outfit.
Die Queen strahlte in London in einem gelben Outfit.
© ANDREW MATTHEWS/POOL/AFP via Getty Images
Die Queen hat dem Londoner Bahnhof Paddington einen Besuch abgestattet. Sie begutachtete die fertiggestellte "Elizabeth Line".

Queen Elizabeth II. (96) hat der Londoner Paddington Station einen Überraschungsbesuch abgestattet. An dem Bahnhof begutachtete die Monarchin "bbc.com" zufolge das nun fertiggestellte Projekt "Elizabeth Line". Dieses hatte sich verzögert und soll nun ab dem 24. Mai für die Öffentlichkeit bereitstehen.

An der Seite der Queen war bei ihrem Auftritt ihr jüngster Sohn, Prinz Edward (58). Eine Sprecherin des Buckingham Palastes sagte dem Bericht zufolge: "Dank einer glücklichen Entwicklung nimmt Ihre Majestät, die Königin an der heutigen Veranstaltung teil, um die Fertigstellung der Elizabeth Line zu feiern." Weiter heißt es in dem Statement: "Ihre Majestät war sich des Termins bewusst und die Organisatoren wurden über die Möglichkeit informiert, dass sie teilnehmen könnte."

Erster Auftritt seit Wochen in London

Die Queen, die in den vergangenen Monaten wegen Mobilitätsproblemen kürzer getreten war, hatte bereits am Freitag einen Ausflug zur "Windsor Horse Show" unternommen und war am Sonntag Ehrengast bei der Veranstaltung "A Gallop Through History" in der Nähe von Windsor, dem ersten großen Ereignis der Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der Monarchin.

Der Termin am heutigen Dienstag ist aber seit mehreren Wochen der erste außerhalb der Gegend von Windsor. Ende März nahm die Königin am Gedenkgottesdienst für ihren verstorbenen Mann Prinz Philip (1921-2021) in der Westminster Abbey teil.

An der Paddington Station wurden die Königin und Prinz Edward heute unter anderem von Premierminister Boris Johnson (57) und dem Bürgermeister von London, Sadiq Khan (51), begrüßt. Zudem plauderten die Royals laut BBC mit Mitarbeitern des Projekts.

Die 96-Jährige trug zu der Veranstaltung einen gelben Mantel, laut "Daily Mail" von Stewart Parvin, über einem Seidenkleid in Gelb-, Blau- und Türkis-Tönen. Zudem setzte sie auf einen dazu passenden gelben Hut von Rachel Trevor-Morgan. Auch einen Gehstock hatte die Queen dabei.

SpotOnNews


Mehr zum Thema