Queen of Drags: Geht die schrille Show im nächsten Jahr weiter?

Wie geht es mit "Queen of Drags" weiter? Die Zuschauerzahlen sanken immer weiter. Wird es dennoch 2020 eine zweite Staffel geben?

Die erste Staffel der ProSieben-Castingshow "Queen of Drags" mit Heidi Klum (46), Bill Kaulitz (30) und Conchita Wurst (31) in der topbesetzten Jury ist Geschichte. Die Resonanz war zwiegespalten. Die im Laufe der Show immer mehr schwächelnden Zuschauerzahlen standen dabei überraschend ordentlichen Kritiken gegenüber. Zum großen Finale sanken die Einschaltquoten jedoch noch einmal auf nur mehr 670.000 Menschen in der Zielgruppe. Geht es jetzt überhaupt weiter?

Ekel-Fund in Küche: Als er Forschern diese Kreaturen zeigt, wird ihm Angst und Bang

Zum Vergleich: Sogar der Spielfilm "Green Mile" aus dem Jahr 1999 lockte bei RTLzwei zur gleichen Sendezeit mehr Zuschauer an. So überrascht es kaum, dass der Sender bislang auch noch keine zweite Staffel bestätigt hat. Ein abschließendes Urteil ist aber ebenso wenig gefallen: Auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news sagte eine Sendersprecherin lediglich, dass bislang noch nichts entschieden sei.

Wer jedoch in naher Zukunft nicht auf die schrillen Outfits der Show verzichten mag, der hat vom 24. bis zum 26. Januar 2020 im Berliner Metropol-Theater die Möglichkeit, alle Drag Queens auf der Bühne zu erleben. Tickets gibt es über die ProSieben-Homepage zu kaufen. Los geht es bei 42,50 Euro für einen regulären Platz, VIP-Upgrades schlagen mit zusätzlichen 69 bis 149 Euro zu Buche.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.