VG-Wort Pixel

Rae Allen "Die Sopranos"-Star ist mit 95 Jahren gestorben

Rae Allen wurde 95 Jahre alt.
Rae Allen wurde 95 Jahre alt.
© imago images/Everett Collection
Die US-Schauspielerin Rae Allen ist mit 95 Jahren gestorben. Sie spielte unter anderem Rollen in "Die Sopranos" und "Grey's Anatomy".

Schauspielerin Rae Allen (1926-2022) ist gestorben. Sie wurde 95 Jahre alt. Das bestätigte ihr Manager dem "People"-Magazin. Demnach sei die US-Amerikanerin am Mittwochmorgen eines natürlichen Todes gestorben. Allen war unter anderem bekannt aus den Serien "Die Sopranos" und "Grey's Anatomy". In "Die Sopranos" spielte sie 2004 in mehreren Folgen die Rolle der Quintina Blundetto.

Im Kino war sie in mehreren Nebenrollen zu sehen, etwa in "Stargate" (1994) und "Die Liebe in mir" (2007) an der Seite von Adam Sandler (55). Zu Beginn ihrer Karriere stand Rae Allen auf der Theaterbühne, unter anderem im Musical "The Pajama Game" am Broadway. 1971 gewann die Schauspielerin einen Tony Award als beste Nebendarstellerin in der Komödie "And Miss Reardon Drinks a Little". Ab den 1980er Jahren war sie dann vermehrt in Film und Fernsehen zu sehen und spielte Gastrollen in Serien wie "Lou Grant", "Remington Steele" und "Seinfeld".

SpotOnNews

Mehr zum Thema