VG-Wort Pixel

Raymond van Barneveld Nach Niederlage bei Darts-WM positiv getestet

Raymond van Barneveld hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
Raymond van Barneveld hat sich mit dem Coronavirus infiziert.
© imago/ANP
Einen Tag nach seiner Niederlage bei der Darts-WM hatte Raymond van Barneveld Symptome: Er wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Raymond van Barneveld (54) ist nach seiner Niederlage bei der Darts-WM positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Niederländer auf Twitter bekannt. Dort schrieb er: "Liebe Fans, leider muss ich mitteilen, dass ich positiv auf COVID19 getestet wurde." Während des Matches gegen Rob Cross (31) habe er keine Symptome gehabt, "aber danach merkte ich, dass ich Atemnot und Fieber bekam".

Weiter erklärte der fünfmalige Weltmeister, er habe direkt danach seinen Manager angerufen. Dieser habe ihm geraten, sofort in das Hotelzimmer zu gehen und keine Interviews zu geben, um jedes Risiko zu vermeiden. Er fügte hinzu: "Im Moment leide ich unter Fieber und starker Müdigkeit. Die nächsten Tage werde ich in London in Quarantäne bleiben." Rob Cross und der Verband PDC seien informiert. Cross hatte van Barneveld bei der WM in London am 23. Dezember 3:1 geschlagen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema