Riverdale: Shannen Doherty stößt zum Cast der neuen Staffel

Luke Perry soll sich schon immer eine "Riverdale"-Rolle für seine Freundin Shannen Doherty gewünscht haben. In Staffel vier ist es soweit.

Am 10. Oktober startet bei Netflix Deutschland die vierte Staffel von "Riverdale". Gespannt sind Fans vor allem darauf, wie der überraschende Tod von Schauspieler Luke Perry (1966-2019) thematisiert wird, der Archies Vater Fred Andrews spielte. Eine kleine Vorschau gibt es nun bereits: Die Auftaktfolge der neuen Season wird laut Produzent Roberto Aguirre-Sacasa (46) "super emotional". Denn Perrys gute Freundin und "Beverly Hills, 90210"-Co-Star Shannen Doherty (48) wird darin als Gaststar zu sehen sein.

Er hatte es sich gewünscht

Wie Aguirre-Sacasa im Rahmen der Comic-Con in San Diego verlauten ließ, sei die erste Folge der vierten Staffel als Tribut-Episode geplant. Sie solle "Perrys bleibendes Erbe und seinen unauslöschlichen Charakter widerspiegeln", wird der Produzent von dem US-Branchenblatt "Variety" zitiert. Welche Rolle Doherty übernehmen wird, gab der 46-Jährige nicht preis. Er verriet jedoch, dass Perry schon länger vorgehabt hätte, seine gute Freundin in den Cast der Serie aufzunehmen.

"Sie waren so gute Freunde, und als wir diese Tribute-Episode planten, wollten wir sie so speziell wie möglich gestalten", so Aguirre-Sacasa weiter. Und da Perry seinen einstigen Co-Star angeblich schon "seit Staffel eins" dabeihaben wollte, hätte man Doherty nun "gebeten, eine zentrale, super emotionale Rolle zu übernehmen". Doherty und Perry spielten in der Kultserie "Beverly Hills, 90210" das Traumpaar Brenda und Dylan.

Luke Perry starb am 4. März dieses Jahres an den Folgen eines Schlaganfalls. Er wurde nur 52 Jahre alt.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.