VG-Wort Pixel

Robbie Williams Seine "XXV-Tour" hält vier Mal in Deutschland

Robbie Williams geht wieder auf Tour.
Robbie Williams geht wieder auf Tour.
© Leo Baron
Robbie Williams kommt im Februar 2023 nach Deutschland. Hamburg, Köln, Frankfurt und Berlin sind die Stationen der Tour.

Robbie Williams (48) kommt nach Deutschland. Im Rahmen seiner "XXV Tour" tritt der Sänger im Februar 2023 in vier deutschen Städten auf. Los geht es am 1. Februar in Hamburg, vier Tage später ist der ehemalige Take-That-Star in Köln zu Gast. Am 15. Februar geht es nach Frankfurt, am 20. beendet Williams den Deutschlandteil seiner Tour in Berlin.

Alle Termine und Locations auf einen Blick:

01.02.2023 Hamburg, Barclays Arena

05.02.2023 Köln, LANXESS Arena

15.02.2023 Frankfurt, Festhalle

20.02.2023 Berlin, Mercedes-Benz Arena

Der Vorverkauf startet am 30. September um 10 Uhr bei Anbietern wie tickets.de oder eventim.de. Schon ab dem 28. können sich Fans erste Tickets über die Homepage von Robbie Williams sichern.

Robbie Williams: Tour zum 25. Jubiläum

Mit seinem Album "XXV" und der gleichnamigen Tour feiert Robbie Williams sein 25. Jubiläum als Solokünstler. 1997 veröffentlichte der Brite sein Debütalbum "Life Thru a Lens". Er zählt das Album als Startschuss seiner Solokarriere, obwohl er schon 1996, kurz nach dem Ausstieg bei Take That, Singles veröffentlichte.

Auf "XXV" interpretiert Robbie Williams seine größten Hits im orchestralen Gewand neu. Dazu sind zwei neue Songs enthalten. "XXV" erreichte nach der Veröffentlichung die Nummer eins der britischen Albumcharts. Es war Williams' 14. Spitzenposition, damit hat er Elvis Presley als Solokünstler mit den meisten Nummer-eins-Alben in Großbritannien abgelöst.

Robbie Williams startet seine "XXV Tour" schon am 9. Oktober dieses Jahres in London. Bis November ist er in Großbritannien und Irland unterwegs. Nach einem Abstecher in Australien und Neuseeland startet die Europatour am 20. Januar 2023 in Bologna. Sie läuft bis zum 24. Juni (in Oslo.)

SpotOnNews

Mehr zum Thema