Robbie Williams: Was an den Gerüchten über eine Filmkarriere dran ist

Geht Robbie Williams nach Hollywood? Britische Medien streuen Gerüchte - doch was steckt dahinter?

"Let me Entertain You" - bald auch auf der Kinoleinwand? Britische Medien berichten derzeit, dass Hollywood-Star Hugh Jackman (50) Sänger Robbie Williams (45) angeboten haben soll, eine Rolle im Sequel zu "The Greatest Showman" zu spielen. Angeblich sei Jackman sehr beeindruckt von einem gemeinsamen Auftritt in London gewesen und habe Williams daher einen Part angeboten. Doch dieses Gerücht scheint genau das zu sein - ein Gerücht.

Zwar zitiert etwa der "Sunday Mirror" eine Quelle mit den Worten: "Die Robbie-Hugh-Bromance wird stärker und stärker." Jackman wolle, dass im "The Greatest Showman"-Sequel eine eigene Nummer für die beiden eingebaut werde. Doch dessen Management schoss die Gerüchte direkt ab. Der Zeitschrift "Metro" sagte eine Sprecherin des "Wolverine"-Stars: "An dieser Geschichte ist nichts Wahres dran."

Männerliebe

Zumindest eine engere Verbindung zwischen dem Hollywood-Star und dem ehemaligen Take-That-Sänger scheint aber zu bestehen. Im Juni hatte Williams auf Instagram ein Bild von sich und Jackman gepostet und dazu kommentiert: "Ich hänge gerade mit dem unnachahmlichen Hugh Jackman ab", und seinen Post mit dem Hashtag #ManCrush versehen, was so viel wie "Männerliebe" bedeutet.

Jackman hatte kurz zuvor ein Video auf Instagram veröffentlicht, das ihn gemeinsam mit Williams auf der Bühne zeigt, in dem er den Sänger als "einen der größten Entertainer aller Zeiten" bezeichnet. Vielleicht wird es also doch noch was, mit Williams' Filmdebüt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.