Robert Pattinson: Sein erstes Vorsprechen ging ziemlich daneben

Laut Robert Pattinson war es seine "schlechteste Entscheidung", eine Gitarre mit ins "Twilight"-Vorsprechen zu nehmen

"Ich ging einfach rein und sie sagten 'Oh. Du hast eine Gitarre dabei. Willst du uns einen Song vorspielen' und ich sagte 'Nein. Das ist die schlechteste Entscheidung, die ich je traf'. [...] Mein Selbstvertrauen war hinüber."

Für Robert Pattinson (33, "High Life") standen nicht immer alle Zeichen auf Erfolg. Im Rahmen eines Interviews für den Podcast "Hollywood Foreign Press Association (HFPA) In Conversation" sprach er der "International Business Times" zufolge über sein erstes Vorsprechen für die Rolle des Vampirs Edward Cullen in der "Twilight"-Saga - die scheinbar ordentlich daneben ging. Im Anschluss an den herben Rückschlag wollte Pattinson, der später mit der Vampir-Rolle seinen großen Durchbruch feierte, seine Schauspielkarriere sogar komplett an den Nagel hängen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.