Roger Federer: Seltenes Aus für den Tennis-Star

Tennis-Ikone Roger Federer muss sich geschlagen geben

Ein herber Rückschlag für Tennis-Ikone Roger Federer (37). Der Profi-Sportler ist bei den Australian Open in Melbourne überraschend im Achtelfinale ausgeschieden, wie unter anderem auf der Twitter-Seite des Sport-Events nachzulesen ist. Der Schweizer verlor gegen den 17 Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas nach einem fast vierstündigen Match - und damit nach 17 Siegen in Serie.

Roger Federer führte die Weltrangliste mit insgesamt 310 Wochen, davon 237 Wochen in Serie, bisher am längsten an. Ein weiterer Rekord: Er schaffte es auch als bisher ältester Spieler an die Spitze der Liste.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Musste sich geschlagen geben: Tennis-Ikone Roger Federer
Roger Federer: Seltenes Aus für den Tennis-Star

Tennis-Ikone Roger Federer muss sich geschlagen geben

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden