Selma Blair: Kopfsprung in den Pool

Selma Blair taucht ab – und lässt uns auf Instagram alle teilhaben. Trotz ihrer Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose hat sie sich ihre Lebensfreude erhalten!

"Manchmal bezweifle ich die Ethiken meines Kindes. Bereite mich vor zu tauchen. Eine große Sache für mich. Stattdessen spüre ich eine kleine Hand auf meinem Bikini und verliere die Koordination."

Trotz ihrer Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose hat sich Selma Blair (47, "Eiskalte Engel") ihre Lebensfreude bewahrt. Die letzten Tage verbrachte sie offenbar zusammen mit ihrem achtjährigen Sohn Arthur Saint am heimischen Pool - und wagte sich sogar an einen Tauchgang samt Kopfsprung heran, der allerdings abrupt von ihrem Kind sabotiert wurde, wie Beweis-Fotos auf Instagram zeigen.

Doch Blair holte zum Gegenschlag gegen ihren Sohn aus und zeigt mit einem weiteren Foto: Sie hat den Kopfsprung immer noch tadellos drauf. Und das sogar ohne Bikini-Hose!

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.