Sie steht offen zu ihren Schwächen

Rita Ora zeigt Gefühle

Rita Ora (28, "Anywhere") schaffte 2012 mit dem Debütalbum "Ora" ihren Durchbruch. Dass sie seitdem nicht nur mit stolzer Brust durch die Welt geht, hat sie jetzt im wahrhaft hüllenlosen Interview mit dem "Love"-Magazin verraten.

Pietro Lombardi trauert und legt deshalb eine Social media Pause ein 

Sie sei "immer nervös" und "nie zufrieden mit sich", erzählt sie in dem Video-Interview, in dem sie nicht nur ihre Gefühle entblöst, sondern sich auch von ihrem Kleid entledigt. Die Sängerin habe immer das Gefühl, mehr geben zu wollen und mehr arbeiten zu müssen. Der Ansporn rührt nicht von irgendwoher. Sie sieht sie sich vor allem im Dienste ihrer Fans: "Ich möchte einen guten Job machen, ich möchte den Menschen das geben, was sie wollen, ich möchte sie unterhalten und die Leute aus ihren Problemen herausholen, die sie an diesem Tag haben könnten."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.