Smartphone: Accessoires, die auf keiner Reise fehlen sollten

Egal, ob nur ein Kurztrip geplant ist oder eine längere Reise: Diese Gadgets für das Smartphone sind in vielen Fällen unverzichtbar.

"Nur aufs Ziel zu sehen, verdirbt die Lust am Reisen", erklärte der deutsche Dichter Friedrich Rückert (1788-1866) einst. Um sich auf Reisen aber wirklich treiben lassen zu können, benötigen viele Menschen doch eine gewisse Sicherheit. Mit diesen Accessoires für das Smartphone, ist man auf alle Eventualitäten vorbereitet - egal, ob bei langen Auslandsreisen oder auf spontanen Kurztrips.

Nie mehr mit leerem Akku

Sogenannte Powerbanks sind mobile Zusatzakkus, mit denen man immer und überall sein Smartphone aufladen kann. Die Geräte gibt es in allen erdenklichen Farben, Formen, Größen und Preisklassen. Kleinere Powerbanks passen sogar in die Hosentasche, für größere, die dann auch mehr Energie speichern können, sollte man allerdings schon eine Handtasche oder einen Rucksack dabei haben. Gute Powerbanks namhafter Hersteller sind bereits ab rund zehn Euro zu haben.

Irgendwie muss aber natürlich auch die Powerbank aufgeladen werden. Wer sich im Ausland aufhält, könnte je nach Reiseziel einen Adapter für die Steckdose im Hotel benötigen. Bereits zu geringen Preisen um die zehn bis fünfzehn Euro gibt es gute Reiseadapter, die auf der ganzen Welt eingesetzt werden können.

Wenn jemand eine Reise tut...

...so kann er viel fotografieren. Damit die zahlreichen Schnappschüsse auch gelingen, gibt es unzählige zusätzliche Accessoires. Besonders lohnenswert können Objektive sein, die alles aus der im Smartphone verbauten Kamera herausholen. Ganze Sets an Handy-Objektiven sind oft schon überraschend günstig zu ergattern - aber auch hier sind nach oben hin kaum Grenzen gesetzt. Oft sind in den Sets beispielsweise Weitwinkel- und Makro-Objektive enthalten, die bei Landschaftsaufnahmen und kleinsten Motiven hilfreich sind.

Für besonders gelungene Videos bietet sich hingegen ein sogenanntes Gimbal an. Das Gerät stabilisiert Aufnahmen und beugt so unschönen Wacklern vor. Für verhältnismäßig geringes Geld lassen sich eigene Aufnahmen damit auf das nächste Level bringen. Auch viele Vlogger, Influencer und YouTuber haben Gimbals mittlerweile für sich entdeckt. Es gibt sogar Geräte mit integrierter Powerbank.

Auch etwas Entspannung muss auf Reisen sein. Was bietet sich da besser an, als chillige musikalische Untermalung am Pool oder Meer - oder die neue Folge einer Serie, um im Hotelzimmer runterzukommen. Leider sind die meisten in Smartphones verbauten Lautsprecher nicht sonderlich leistungsstark. Abhilfe schaffen tragbare, kabellose Bluetooth-Lautsprecher, die es mittlerweile von quasi jeder namhaften Firma gibt. Gute Geräte sind oftmals schon für rund dreißig bis vierzig Euro im Handel erhältlich.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.