Sophie Turner: So viel Arbeit steckte in ihrem Louis-Vuitton-Brautkleid

Bei der Hochzeit in Las Vegas hielt es Sophie Turner noch schlicht, bei der zweiten Trauung setzte sie auf ein aufwendiges Designer-Kleid.

Am 29. Juni gaben sich "Game of Thrones"-Star Sophie Turner (23) und Musiker Joe Jonas (29) in Frankreich bei ihrer offiziellen Hochzeits-Zeremonie das Ja-Wort. Das Kleid, das die 23-Jährige für ihren besonderen Tag ausgewählt hatte, stammt aus dem Hause Louis Vuitton und wurde von Modemacher Nicolas Ghesquière extra für sie entworfen. Das Fashion-Portal "WWD" hat jetzt die aufwendigen Details der Robe enthüllt.

An den Stickereien auf dem aus Tüll und Seide bestehenden Brautkleid hätten demnach insgesamt mehr als zehn Leute gearbeitet, die über 75 Stunden lang das florale Muster mit über 650.000 Stichen angefertigt hätten. Außerdem sei das Kleid mit über 50.400 Kristallen und 50.400 weißen Perlen verziert gewesen. Für den Schleier seien 48 Stunden an Handarbeit benötigt worden. Insgesamt gerechnet habe es über 350 Stunden zur Fertigstellung des glamourösen Brautkleides gebraucht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.