Star Trek: Amazon Prime Video holt Captain Jean-Luc Picard an Bord

Die neue "Star Trek"-Serie mit Sir Patrick Stewart hat auch außerhalb der USA ein Zuhause gefunden - bei Amazon Prime Video.

"Star Trek"-Fans können sich freuen. Amazon Prime Video und CBS All Access haben am Montag bekannt gegeben, dass die neue, noch namenlose "Star Trek"-Serie über den berühmten Captain Jean-Luc Picard bei Prime Video ein neues Zuhause gefunden hat. Was das genau bedeutet? Sir Patrick Stewart (78) kehrt als abgeklärter Kommandant der USS Enterprise zurück.

"Es gibt nur ein Wort, das Sir Patrick Stewart in seiner Rolle als Kommandant Jean-Luc Picard zumindest ansatzweise gerecht wird - und das ist 'legendär'", sagt Serienproduzent Alex Kurtzman (45,"Star Trek: Discovery"). "Wir freuen uns enorm, dass er wieder das Kommando übernimmt und die hoffnungsvollen Botschaften von 'Star Trek' einem weltweiten Publikum nahebringt."

Bei dem mehrjährigen Deal dabei sind außerdem Stars wie Alison Pill (33, "The Newsroom") und Harry Treadaway (34, "Penny Dreadful"). Wann die "Star Trek"-Serie startet, steht allerdings noch nicht fest. Klar ist aber: Jede Episode wird einen Tag nach der US-Premiere bei Amazons Streaming-Plattform verfügbar sein.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.