VG-Wort Pixel

"Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser Sie wehrt sich gegen Kritiker: "Ich bin ja so eine schlechte Mutter"

Anna Heiser
Anna Heiser
© imago images
Anna Heiser könnte gar nicht glücklicher sein. Nach dem schlimmen Erlebnis einer Fehlgeburt kam im Januar 2021 endlich ihr erstes Kind zur Welt. Doch die Kritiker in den sozialen Netzwerken machen ihr das Leben gerade schwer.

Anna Heiser, 30, ist mächtig sauer. Grund sind die vielen kritischen Kommentare, die sie auf Instagram erreichen. Doch die Frau von "Bauer sucht Frau"-Kandidat Gerald Heiser, 35, steckt nicht etwa den Kopf in den Sand, im Gegenteil. Anna macht ihren Hatern eine Ansage, die sich gewaschen hat.

"Bauer sucht Frau": Anna Heiser grüßt ihre Kritiker

Es ist ein negatives Phänomen, das sich seit dem Vormarsch der sozialen Medien eingeschlichen hat: Prominente Mütter posten entzückende Bilder  mit ihrem Nachwuchs, doch viele User achten nur auf die Dinge, die sie stören. Meistens sind das Kleinigkeiten. Die reichen jedoch schon aus, um einen Sturm der Entrüstung auszulösen. Anna Heiser will sich das nicht gefallen lassen.

Nach einigen süßen Bildern und Liebesbekundungen, die die 30-Jährige in den vergangenen Wochen veröffentlichte, platzt ihr in ihrer Instagram-Story der Kragen. Einige User haben sich wohl darüber beschwert, dass sie auf den Bildern roten Nagellack  trägt.

Annas Reaktion: "Schöne Grüße an diejenigen, die behaupten, es sei verwerflich, sich als Mutter zu pflegen." Dann zählt sie auf, was sie alles an Pflege  betrieben hat: Sie hat sich geduscht, ihre Haare gewaschen und sogar geföhnt. "Aber das werdet ihr nicht verkraften: Ich habe mich geschminkt und das, obwohl ich den ganzen Tag zu Hause war. Ich bin so eine schlechte Mutter", schreibt sie ironisch.

"Warum muss ich mich immer rechtfertigen?"

Doch damit noch nicht genug. Einige User sehen auch dieses Statement als Grund, Anna erneut anzugehen. "Jetzt heißt es nach dem Video, dass ich eingebildet sei. Warum versteht man nicht Sarkasmus und warum muss ich mich immer rechtfertigen? Alle anderen, die mir unbedingt mitteilen wollen, wie schlimm ich bin, können einfach gerne mein Profil verlassen."

Ob die Kritiker diesen Vorschlag annehmen? Wohl eher nicht.

Verwendete Quellen:instagram.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

jno

Mehr zum Thema