"Moms Make Porn" im deutschen TV: Mütter drehen Pornos für ihre Kinder

"Mums Make Porn“ ist der ungewöhnliche Titel einer britischen TV-Sendung – die jetzt nach Deutschland kommt. Darin drehen Mütter Pornos für ihre Kinder. Wieso?

Mütter und Pornos sind zwei Dinge, die selten nebeneinanderstehen. Wenn dann noch das Wort Kind hinzukommt, ist die Irritation perfekt. Das sind jedoch tatsächlich die Zutaten einer britischen Dokumentation, die vom öffentlich-rechtlichen Sender Channel 4 ausgestrahlt wird. Jetzt soll die Sendung nach Deutschland kommen!

"Mums Make Porn": Worum geht es?

Im TV-Format "Mums Make Porn“ tun Mütter genau das: Sie drehen Sex-Videos für ihre Kinder. Um Missverständnisse gleich aus dem Weg zu räumen: Dabei fungieren die Frauen nicht als Porno-Darsteller, sondern als Produzenten. Ganz so pervers, wie es klingt, ist das Format nämlich gar nicht.

Früher Pornostar - jetzt Pfarrerin

In der Sendung treffen Frauen zusammen, die eins gemein haben: Sie wollen gegen Gewalt und ein verachtendes Frauenbild in Pornos kämpfen. Sie alle sind Mütter von Kindern, die durch das Internet heutzutage immer früher in Berührung mit Pornographie kommen. Das allein ist jedoch nicht das Problem – sondern das unrealistische Bild von Sexualität, das in vielen Porno-Filmen vermittelt wird. Studien zufolge sollen Kinder ihren ersten Hardcore-Porno bereits mit 14 Jahren sehen.

Deshalb drehen die Mütter bei "Mums Make Porn“ nun selber Pornos, die sie als angemessen für ihre Kinder bewerten würden. Die Filme sollen echten Sex mit normalen Menschen zeigen. Dabei bleibt ein unangenehmer Finalmoment nicht aus: Zum Ende der Sendung sollen Mütter und Kinder sich die realitätnahen Pornos gemeinsam anschauen.

"Mums Make Porn" kommt ins deutsche Fernsehen

Neugierig geworden? Dann haben wir gute Nachrichten für dich. Schon bald kannst du dir die Sendung auch im deutschen Fernsehen ansehen. Laut DWDL.de soll sich Sat1 die Adaptionsrechte von "Mums Make Porn“ gesichert haben. Das Format soll von der eigenen Produktionsfirma Redseven produziert werden. Wann die Doku startet, ist noch nicht bekannt.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.