VG-Wort Pixel

Prinz Charles: 71-jähriger Thronfolger mit Coronavirus infiziert

Prinz Charles gehört durch sein Alter zur der Risikogruppe, für die das Virus besonders gefährlich ist
Mehr
Große Sorge um Prinz Charles (71)! Soeben hat das Clarence House bekannt gegeben, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert hat. 

Besorgniserregende Nachrichten aus dem Palast: Wie das Clarence House soeben bekannt gegeben hat, ist Prinz Charles am Coronavirus erkrankt.

Prinz Charles wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Er hat leichte Symptome gezeigt, ist aber ansonsten bei guter Gesundheit und hat in den letzten Tagen wie gewohnt von zu Hause aus gearbeitet.

So heißt es in dem Statement. Wo sich Prinz Charles mit dem Virus angesteckt habe, sei nicht bekannt. Kürzlich wurde aber schon berichtet, dass er Kontakt zu Monacos Fürst Albert gehabt hat. Dieser ist ebenfalls an Covid-19 erkrankt. Besorgniserregend ist, dass Charles in den vergangenen Wochen zahlreiche repräsentative Termine in der Öffentlichkeit absolviert hatte.  

Auch Herzogin Camillia (72) wurde auf das Coronavirus getestet. Ihr Befund fiel jedoch negativ aus. Gemäß der Empfehlungen der Regierung befinden sich Charles und Camilla derzeit in Quarantäne in ihrem Zuhause in Schottland, heißt es weiter. Wir wünschen Prinz Charles gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder gesund wird. 

Verwendete Quellen:gala.de

cr

Mehr zum Thema