"Wer wird Millionär?": Kandidatin tanzt für Günther Jauch an der Stange

Das war selbst für Günther Jauch neu: Bei "Wer wird Millionär?" schwang sich seine Kandidatin kurzerhand an die Stange – und brachte den Moderator in Verlegenheit.

In 20 Jahren "Wer wird Millionär?" hat Moderator Günther Jauch schon einiges gesehen. In der gestrigen Show wirkte jedoch sogar er mal überrascht.

Was erwartet man, wenn man eine Quiz-Show einschaltet? Einen Moderator, der seine Kandidaten mit cleveren Fragen schwitzen lässt. Heiß wurde es in der gestrigen Sendung von "Wer wird Millionär?" aber vor allem für Günther Jauch selbst. Der Moderator bekam mitten im Studio eine Pole-Dance-Einlage präsentiert!

Günther Jauch: Endgültig Schluss mit "Wer wird Millionär"?

Denn mit Nele Pöllmitz hatte sich Jauch keine normale Kandidatin auf den Stuhl geholt. In ihrer Freizeit tauscht sie diesen nämlich gerne gegen eine Stange: Pöllmitz ist Pole Dancerin. Zwischen den Fragen plauderte die Frau ihr Hobby aus, schwärmte von den tollen Effekten des Tanzsports.

Pole Dance bei "Wer wird Millionär?"

RTL wäre nicht RTL, wenn der Sender diese Situation nicht zu nutzen gewusst hätte: Und so verwandelte sich die Bühne kurzerhand in ein Pole-Dance-Studio. Der Sender hatte den ungewöhnlichen Verlauf der Show bereits vorab auf Twitter mit den Worten "Heute wird es akrobatisch und putzig" angekündigt und dem Moderator viel Spaß gewünscht.

Günther Jauch zeigte sich noch von der charmanten Seite und polierte die Stange, bevor er wieder auf seinem Stuhl Platz nahm und die Tanzeinlage etwas irritiert, aber sichtlich amüsiert beobachtete.

Kandidatin tanzt für Jauch an der Stange

Nele Pöllmitz ihrerseits schwang sich an die Stange. Zwischen den einzelnen Tanzeinlagen erklärte sie Jauch die Schritte und Handgriffe – man will bei dem Auftritt ja auch etwas lernen. Denn auch wenn Jauch Pole-Dance eher als Erotikangebot versteht, bringt die Kandidatin den Moderator charmant wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Für sie sei das Tanzen ein Ganzkörpersport. 

So bleibt die Kandidatin selbstverständlich angezogen und "Wer wird Millionär?" eine Quiz-Show. Am Ende ging Pöllmitz mit 16.000 Euro nach Hause, die sie sich nicht durch ihren Tanz, sondern ihr Wissen verdient hat.

Günther Jauch hat schon viel erlebt – jetzt hat der Moderator zum Jubiläum selbst über seine Zukunftspläne gesprochen. Denn seine Produktionsfirma hat Jauch bereits verkauft.

mjd
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.