Adriana Lima klagt über Body-Druck: Doch wer nimmt ihr DAS ab?

Frauen sollten andere Frauen stärken. Ihnen beistehen und Mut machen. Das versucht wohl auch gerade Supermodel Adriana Lima. Doch geht dieser Schuss nicht vielleicht doch eher nach hinten los?

Wir feiern Frauen, die sich nicht sagen lassen, wie sie auszusehen haben. Frauen, die zu sich stehen und so sind, wie sie sein möchten. Frauen, die den Mut haben, gegen den Strom zu schwimmen und das auch ganz deutlich sagen. Selbstliebe macht sexy. Und das Körper-Gewicht ist ganz sicher nicht das Maß aller Dinge – schon gar nicht, was den Wert in der Gesellschaft betrifft.

Ungefähr das will uns auch Adriana Lima mit ihrem neuesten Instagram-Post sagen. Nur leider hat ihr Statement einen faden Beigeschmack.

Mein Job setzt mich so sehr unter Druck, dass mir plötzlich klar wurde, wie viel wir Frauen zu ertragen haben. Ich habe genug von diesen Zumutungen. Wir Frauen können nicht weiter in einer Welt mit derart oberflächlichen Werten leben, es ist nicht fair. Vielmehr ist es körperlich und seelisch ungesund, was uns die Gesellschaft auferlegt.

Jeden Tag wache ich auf und frage mich 'Wie sehe ich aus?' Komme ich in meinem Job so weiter? Da wurde mir klar, dass die Mehrheit der Frauen wahrscheinlich morgens aufwacht und versucht, es der Gesellschaft, Social Media und der Mode recht zu machen. Das ist keine Art zu leben. Das ist physisch und psychisch nicht gesund!

Sie wolle endlich etwas verändern – und dabei mit sich selbst anfangen.


Was ist der Grund für diesen Sinneswandel?

Wie die 36-Jährige weiter erklärt, soll ihr angeboten worden sein, in einem „sexy Video“ mitzuwirken. Sie gibt dabei zu, so etwas schon öfter gemacht zu haben. Doch es soll sich etwas in ihr verändert haben, nachdem eine Freundin ihr klagte, wie unzufrieden sie mit ihrer Figur sein.

Das Model habe in diesem Moment gemerkt, wie groß – und wie falsch – der Druck der Öffentlichkeit sei. Sie verkündete daraufhin: "Ich werde mich für einen nichtigen Grund nicht mehr ausziehen!"

Können wir Adriana Lima DAS wirklich glauben?

Die Brasilianerin verdient seit fast zwei Jahrzehnten allerdings genau damit den Großteil ihres Geldes. Jahr für Jahr schwebt das Model in heißen Dessous über den Laufsteg von 'Victoria’s Secret' und präsentiert dabei ihre perfekt antrainierten Kurven. Ihr Instagram-Kanal zeigt zudem mehr Haut als alles andere. Ihr Body ist ihr Kapital. Er hat sie berühmt gemacht und bringt ihr Jahr für Jahr Millionen ein.

Zugegeben, Adriana Lima arbeitet hart für ihren Erfolg - und ihren Körper. Schon etliche Wochen vor der Show stehen für sie stundenlange Sport-Sessions und strikte Diäten auf dem Plan. Sie steht mit Sicherheit unter einem enormen Druck. Jedes Gramm mehr auf ihren Hüften, jedes Fältchen und jede noch so kleine Delle werden verurteilt. Etwas anderes als perfekt gibt es in ihrer Branche nicht. 

Dass das selbst an den Nerven eines Supermodels zerren kann, ist nur allzu verständlich. Und dennoch könnte der Druck, den eine Adriana Lima ausgesetzt ist, nicht weiter weg sein von dem, was wir Frauen im täglichen Leben oft mitmachen müssen.

Kann so jemand wie sie also wirklich wissen, wie groß der Druck auf Ottonormal-Frauen ist?

Ihren Worten müssen jetzt Taten folgen

Adriana Lima folgen rund 11,5 Millionen Menschen allein auf Instagram. Ihre Worte – ob nun von Herzen ernst gemeint oder nur daher gesagt – sind wichtig für uns Frauen. Das Model spricht das aus, was uns schon so lange auf der Seele brennt. Denn es muss sich wirklich etwas ändern. Sowohl in der Gesellschaft als auch in uns selbst. Schlimm genug, dass wir das im Jahr 2017 noch immer ständig erwähnen müssen.

Adriana Lima steht nach ihrem bedeutungsschwangeren Post jedenfalls erst einmal unter Zugzwang. Wird sie ihre 'Victoria’s Secret'-Flügel, genau wie Kollegin Alessandra Ambrosio kürzlich, an den Nagel hängen und in Dessous-Rente gehen?

Bleibt zu hoffen, dass das Model etwas aus ihrer moralischen Erleuchtung macht. Alles andere wäre wirklich traurig!  

ag

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.