VG-Wort Pixel

Andrea Jürgens: Wieso ihr Grab geöffnet werden soll

Andrea Jürgens
© Peter Bischoff / Getty Images
2017 verstarb Andrea Jürgens an Nierenversagen. Zweieinhalb Jahre später soll nun das Grab der Schlagersängerin geöffnet werden – das fordert ausgerechnet ein vermeintliches Familienmitglied.

Im Juli 2019 jährte sich der Tod von Andrea Jürgens bereits zum zweiten Mal. Ihren Fans kommt es trotzdem vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass die Schlagersängerin verstarb. Jetzt macht der verstorbene Star erneut Schlagzeilen – denn ausgerechnet ihre angebliche Familie stört nun ihre Totenruhe.

Andrea Jürgens: Grab als Beweismittel?

Bis heute dauert der Streit um das Erbe von Andrea Jürgens an. Im Mittelpunkt der Diskussionen steht ein Mann namens Andreas Paschicke. Er will der Halbbruder des Schlagerstars sein – und machte sich in dieser Funktion ganz selbstverständlich in ihren Gemächern breit, wie unter anderem Gala berichtete. Der Konflikt: Bis heute ist gar nicht geklärt, ob der Mann überhaupt mit Andrea Jürgens verwandt ist! 

Hat Andeas Paschicke sich also fälschlicherweise als Erbe ausgegeben? Das soll jetzt vor Gericht aufgerollt werden. Und dafür greift er zu harten Mitteln – die Verwandtschaft könnte mithilfe der sterblichen Überreste des Schlagerstars geklärt werden. Damit soll bewiesen werden, dass beide denselben Vater hatten, wie Paschicke gegenüber der "Bunte" einst behauptete. Demnach sei er über eine vertuschte Affäre von Andrea Jürgens' Vater und der Schwester ihrer Mutter entstanden.

Ob Andrea Jürgens jetzt wirklich exhumiert werden muss, wird das Gerichtsverfahren in Recklingshausen klären. Wir können nur hoffen, dass Andrea Jürgens bald endlich ihre Ruhe findet – denn ein Erbstreit sollte niemals den Respekt vor einem verstorbenen Menschen mindern. 

Andrea Jürgens: Daten & Fakten 

  • Andrea Jürgens war eine deutsche Schlagersängerin 

  • Sie wurde am 15. Mai 1967 in Herne geboren und verstarb am 20. Juli 2017 an akutem Nierenversagen 

  • Andrea Jürgens wurde als Kinderstar bereits 1977 in der ARD-Silvestergala entdeckt 

  • Danach veröffentlichte sie zahlreiche Alben und wurde als Schlagerstar bekannt 

verwendete Quellen: Bunte, Gala.de


Mehr zum Thema