VG-Wort Pixel

Maler-Look und verwirrte Fans – Angelina Heger bei Promi Shopping Queen

Angelina Heger
© Andreas Rentz / Getty Images
Angelina Heger (27) kämpfte am Sonntagabend um den Titel der "Promi Shopping Queen". Doch ein kleines Detail sorgte für Verwirrung bei den Fans – und es war nicht ihr gewagtes Outfit. 

"Weiß ist heiß! Zeige, wie aufregend ein Outfit ganz in weiß sein kann", lautete diesmal die Ansage des Modedesigner Guido Maria Kretschmer. In diesem Sinne schickte er drei Promis in den Kampf. Möge das schneeweißeste Outfit gewinnen. In den Startlöchern: Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger, Profi-Sportlerin Sabrina "Mocki" Mockenhaupt und Ex-Frau von Bert Wollersheim, Sophia Vegas. Wer wird sich die Krone am Ende schnappen?

"Nicht ganz optimal"

Vielleicht Angelina Heger, die mit tatkräftiger Unterstützung ihres Freundes und Ex-Bachelors Sebastian Pannek (33) ins Rennen geht? Ob das eine gute Wahl war, lässt sich bestreiten, denn Sebastian rät zum Overall. Der müsste jedoch erst einmal umgenäht werden, denn in "L" passt die sportverrückte Angelina zwei Mal rein. Gefundenes Fressen für Guido, der mit seinen großartigen Kommentaren durch die Sendung leitete. "Ist nicht ganz optimal für das erste Jahr in der Ausbildung zur Malerin und Lackiererin“, scherzt Guido, "oder vielleicht bei so einem Gas-, Wasser-, Scheiße-Unternehmen. Ach ne, die sind ja blau.“ Ob sie sich mit dem Overall am Ende den Sieg sichern konnte? 

Wer bekommt das Krönchen?

Am Schluss wurde es noch ganz schön spannend. Denn Angelina lag mit "Mocki" nach der Punktevergabe gleich auf. Guido als goldenes Zünglein an der Waage, kürte letztendlich Sabrina Mockenhaupt zur Siegerin und Angelina belegt mit ihrem "Maler-Look" den zweiten Platz. Trotzdem blieb für die Zuschauer eine Frage ungeklärt: Wo ist Angelina Hegers Babybauch nur hin? Große Verwirrung! Doch Angelina klärt in ihrer Instagram-Story auf, dass die Folge schon im Spätsommer gedreht wurde. Da war noch kein Baby unterwegs. Die Fans können wieder durchatmen. 

Mittlerweile befindet sich die 27-Jährige im sechsten Monat. Lang wird es also nicht mehr dauern, bis das Baby das Licht der Welt erblickt. Und dann ist so ein stylischer Overall, den man im hektischen Mama-Altag blitzschnell überziehen kann, keineswegs unpraktisch. 

Verwendete Quellen:Vox

cr

Mehr zum Thema