VG-Wort Pixel

Anna Heiser "Bauer sucht Frau"-Star setzt Babybauch in Szene

Anna Heiser: "Bauer sucht Frau"-Star setzt Babybauch in Szene
© imago images / Sven Simon
Anna Heiser präsentiert ihre bereits große Babykugel auf Instagram. Der "Bauer sucht Frau"-Star hat sich für dieses Foto mächtig in Schale geworfen.

Wow, was für ein Foto! "Bauer sucht Frau"-Star Anna Heiser, 30, postet ein wunderschönes Babybauch-Bild auf Instagram anlässlich des Vierten Advents.

Anna Heiser posiert mit Babybauch im Glitzerkleid

Die Frau von Bauer Gerald Heiser, 35, hat sich für diese Aufnahme ordentlich in Schale geworfen. In einem langen Glitzerkleid und mit lockigem Haar sitzt die 30-Jährige auf einem Stein mitten in ihrer Wahl-Heimat Namibia und schaut andächtig in die Ferne. Ihr Babybauch hat bereits eine enorme Größe angenommen, was auch ihren Fans auffällt: "Dein Bauch ist ganz schön groß geworden, jetzt geht es bestimmt bald los." Viele User fragen Anna nach dem Geburtstermin, doch diesen will die gebürtige Polin nicht verraten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ansonsten teilt Anna viele Informationen mit ihren Followern. Auch das Babygeschlecht verriet sie bereits. Das "Bauer sucht Frau"-Paar veröffentlichte ein Video, in dem es mit Nadeln in einen großen, schwarzen Ballon sticht. Heraus kamen viele kleine Ballons in Blau sowie entsprechendes Konfetti und Farbpulver. "Wir freuen uns auf unseren kleinen Prinzen", schrieb Anna Heiser zu dem Video.

Die Fehlgeburt machte ihr zu schaffen

Doch die neuerliche Baby-Freude wurde zunächst getrübt, denn Anfang des Jahres hatten Anna und Gerald bekannt gegeben, dass Anna eine Fehlgeburt erlitten hatte. Auf Instagram machte sie immer wieder deutlich, wie sehr sie unter diesem Erlebnis zu leiden hatte. Natürlich musste Anna auch fürchten, ihr zweites Baby ebenfalls zu verlieren. Und trotzdem gab sie den Wunsch nach eigenen Kindern nicht auf, tat alles, um noch einmal schwanger zu werden. Ein Kraftakt für die Farmerin: "Ich kann nicht mehr. Ich kann keine schwangeren Frauen mehr sehen. Ich kann meinen Zyklus nicht mehr beobachten. Ich kann nicht mehr immer wieder darauf hoffen, dass es diesmal klappt."

Umso schöner ist es, dass Anna sich nun auf die Geburt ihres ersten Kindes freuen darf.

Verwendete Quelle: instagram.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

jno

Mehr zum Thema