VG-Wort Pixel

Ari Behn (†47) Tochter Leah Isadora teilt emotionalen Aufruf zum Todestag

Ari Behn (†47): Tochter Leah Isadora teilt emotionalen Aufruf zum Todestag
© imago images / PPE
Ein Jahr ist es her, dass die Töchter von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen ihren Vater auf tragische Weise verloren. Am 25. Dezember 2019 nahm sich Ari Behn das Leben. In einem emotionalen Posting gedenkt Tochter Leah Isadora ihrem verstorbenen Vater an dessen Todestag und macht Menschen mit einem emotionalen Aufruf Mut.

Kaum vorstellbar, welch schwere Zeiten Maud Angelica, 17, Leah Isadora, 15, und Emma Tallulah, 12, durchstehen mussten. Im vergangenen Jahr am ersten Weihnachtstag hatte sich ihr Vater Ari Behn (†47) das Leben genommen. Während  sich die älteste Tochter des Autors und dessen Ex-Frau Märtha Louise von Norwegen, 49, zu mehreren Anlässen offen zum Verlust ihres Vaters äußerte, schien Leah Isadora ihren Kummer lieber mit sich selbst auszumachen.

Leah Isadora: "Es war eines der härtesten Jahre"

Zuletzt hatte sie anlässlich des Geburtstags ihres Vaters Ende September emotionale Zeilen zu Erinnerungsfotos auf ihrem Instagram-Profil veröffentlicht. Zu Ari Behns Todestag gedenkt sie ihm nun erneut und will ihren 36 Tausend Followern damit etwas Wichtiges mitteilen. "Heute vor einem Jahr hat sich mein Vater das Leben genommen und es war eines der härtesten Jahre meines Lebens", beginnt die 15-Jährige, der es sicherlich nicht leichtgefallen ist, diese Zeilen niederzuschreiben. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ari Behns Tochter will Mut machen

Doch ihre Worte sollen anderen Mut machen. "Aber wenn du allein bist und/oder dich einsam fühlst, dann will ich, dass du weißt, dass du nicht allein bist! Ich weiß, dass meine Worte vielleicht nicht viel ausmachen können, aber wenn sie nur einer Person helfen, dann ist es das wert", so die starken Worte der jungen Norwegerin. Neben einem aktuellen Selfie und einem Kinderfoto von sich veröffentlicht Leah Isadora die Telefonnummern für Hotlines der Seelsorge weltweit.

"Ich kann euch sagen, dass es wirklich wehtut"

In diesen schweren Zeiten seien mentale und physische Gesundheit besonders wichtig, erklärt sie weiter. Es sei okay, traurig zu sein, aber man müsse wieder aufstehen und sich daran erinnern, wer man sei und sein wolle. "Ich kann nicht von deinem Standpunkt aus sprechen, aber ich war auf der anderen Seite. Und ich kann euch sagen, dass es wirklich wehtut", so die emotionalen Worte. "Und bitte, wenn du reden möchtest, bitte rufe jemanden an."    

Verwendete Quelle:Instagram

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.

spg

Mehr zum Thema