DAS ist der Bachelor 2018! Und wir so: Oh je ... ?

Mit Bachelorette Jessica Paszka hat RTL in der vergangenen Staffel einen ganz schönen Glücksgriff gemacht. Ob der neue Bachelor da mithalten kann?  Seht selbst ...

Nach dem Bachelor ist bekanntlich vor dem Bachelor. Und während der amtierende Rosenkavalier Sebastian Pannek noch immer medienwirksam mit seiner Auserwählten Clea-Lacy Juhn auf den deutschen roten Teppichen herumturtelt, wissen wir jetzt endlich – GANZ OFFIZIELL (RTL ist schließlich immer von der ganz flotten Sorte ...) –, wer in diesem Jahr im Mittelpunkt von Deutschlands beliebtester Kuppelshow stehen wird.

Männlich, 32 und aus Florida sucht ... die Frau fürs Leben! (Haha!)

Daniel Völz wird der Bachelor 2018. Der 32-Jährige kommt aus Berlin, lebt jedoch in Florida. (Na, wenn allein bei dieser Info nicht jetzt schon unzählige Herzen von TV-geilen Single-Damen höher schlagen ...)

Kate Middleton: Kinder-Trick ihrer Mama bringt Rettung in der Krise

In der amerikanischen Metropole lässt sich Daniel aber nicht nur die Sonne auf den gestählten Bauch scheinen, sondern verdient sich dort als Immobilienmakler seine goldbraunen Brötchen. (Und er ist Model! Wetten???)

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle die Hobbys der gebleachten Grinsebacke: Fitness (Überraschung!), Speerfischen (Hä?) und Autos (Jungs eben!).

Doch das ist natürlich noch nicht alles, was der TV-Junggeselle in spe zu bieten hat. Neben einem Sixpack, einem coolen Wohnort und einer verblüffenden Ähnlichkeit mit 'Scrubs'-Star Zach Braff (Ist doch so, oder? Schaut ihn euch an!) hat der dunkelhaarige Schönling auch noch eine mehr oder weniger prominente Familie im Gepäck.


Der neue Bachelor ist quasi ein bisschen berühmt

Sein Großvater ist Schauspieler und Synchronsprecher Wolfgang Völz, der jahrelang der beliebten Kinderfigur Käp’tn Blaubär seine Stimme lieh. Im gleichen Metier sind auch Daniels Mutter und Onkel Zuhause. Rebecca Völz sprach unter anderem Jennifer Grey in 'Dirty Dancing', Benjamin Völz ist die deutsche Stimme von Charlie Sheen und Keanu Reeves.

Fazit:

Unter den Blinden ist der Einäugige ja bekanntlich König. Heißt im Bachelor-Sprech: Unter den Dumpfbacken ist die Flitzpiepe das geringste Übel. Nur leider ging dieses Privileg bereits im letzten Jahr an Dreitagebart-König und Model (offenbar ein Bachelor-Bewerbungs-Kriterium bei RTL) Sebastian Pannek. Daniel Völz kann da nicht gegen anstinken. 

Aber egal! Am Ende sind die ewigen Zickenkriege der Damen ja eh viel spannender, als der Typ mit der Rose, der dauernd sein Shirt in der Villa vergisst. 


ag

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.