"Er wollte wissen, wie oft wir masturbieren!" Carina packt über den Bachelor aus

Da versucht sich der Völzi im TV von seiner besten Seite zu zeigen - und dann machen ihm die Plappertanten einen Strich durch die Rechnung. Laut Carina interessierte sich der Bachelor jedenfalls nicht nur für wilde Zungenspiele …

In der Sendung hat sie kaum den Mund aufbekommen, doch kaum hat der Bachelor Carina aus seinem Östrogen-Gefolge gekickt, plappert sie wie ein Wasserfall. Und was sie dabei so zu erzählen hat, wirft kein besonders gutes Licht auf den Völzi. Und jaaa, alles andere wäre auch fast unmöglich.

Im Interview mit 'Bild' erklärt sie zunächst einmal, dass der Schnittblumen-Kavalier sie optisch so gar nicht angemacht hat. Ex-Bachelor Oliver Sanne brachte ihre Hormone hingegen in Wallungen. Da Carina für die Show aber extra ihren Job aufgegeben hat, musste sie wohl nehmen, was sie kriegen kann. Tja, wenn man schon mal auf Stolz und Würde verzichtet, sollte sich das im besten Fall doch auch lohnen, oder?

Der Völzi wollte nicht nur das Eine, er wollte auch über nichts anderes sprechen

Apropos Scham: Nicht nur für Carina, auch für den Bätschi soll das ein absolutes Fremdwort gewesen sein. Statt hochtrabender Gespräche über Politik oder Wirtschaft interessierte den Völzi nämlich angeblich nur das Eine. Und er wollte es gaaanz genau wissen. WHAAAT???

Während der Pool-Party, die in unserer Villa stattfand, spielten wir mit ihm Flaschendrehen. Von ihm gab’s aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden. Das ging gar nicht!

Lieber Völzi, da muss ich Carina aber wirklich zustimmen! Solche Fragen stellt man bei diesem hochseriösen Spiel einfach nicht. Da fragt man Sachen wie: "Wie hieß dein erstes Haustier?" oder "Was war dein Lieblingsfach in der Schule? Kunst oder Musik?" Tze tze tze ...

Svenja kann den Bitchelor ruhig haben

Svenja und Völzi im Whirlpool. Das braucht kein mensch!


So eklig Carina das Gesabbel der grinsenden Schmalztolle auch fand, zum Knutschen in den darauffolgenden Folgen hat es dennoch gereicht. Wirklich traurig darüber, dass sie in Zukunft keine HNO-Gutachten mehr vom Völzi erwarten darf, ist sie deswegen nicht. Einer Mitstreiterin gönnt sie den Bitchelor laut 'Bild' hingegen – Svenja!

Svenja hat es definitiv mehr verdient! Sie war von Folge eins an ernsthaft verliebt und hatte jedes Mal Angst, wenn Daniel zu einem Einzeldate mit einer anderen fuhr.

Kristina hingegen darf bleiben, wo der Pfeffer wächst, die sei in Wahrheit nämlich ein ganz schlimmer Finger. So soll die GoGo-Tänzerin sich tatsächlich schon längst einen Freund haben. NÄ!

Hundertprozentig bestätigen kann ich das zwar nicht, aber ich kann sagen, dass ihre Tränen im TV selten echt waren. Vor der Kamera beschwerte sie sich über Probleme mit den Mädels oder andere Dinge, aber in Wahrheit galten die Tränen anderem. Weinend sagte sie dann ‚Er wird es mir nie verzeihen.‘ Um wen es sich dabei gehandelt hat, weiß ich nicht, aber definitiv nicht um Daniel.

Es bleibt also spannend, wer am Mittwoch die letzte Rose vom Völzi bekommt. Das Extra-Sternchen fürs Fleißheft bekommt jedenfalls Svenja, die soll beim Flaschendrehen nämlich genauso viel Spaß gehabt haben wie der Bachelor. Und darauf kommt es doch schließlich an ... 


Carina Spack neben dem "Bachelor"


Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Der Völzi fühlt Carina auf den Zahn.
"Er wollte wissen, wie oft wir masturbieren!" Carina packt über den Bachelor aus

Da versucht sich der Völzi im TV von seiner besten Seite zu zeigen - und dann machen ihm die Plappertanten einen Strich durch die Rechnung. Laut Carina interessierte sich der Bachelor jedenfalls nicht nur für wilde Zungenspiele …

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden