Bei 'Bachelor in Paradise' weiß man, wie geflirtet wird: "Du siehst so durchblutet aus!"

Neun Wochen, 63 Tage, 90720 Minuten! So lange hat es gedauert, bis RTL nach dem Finale des Bitchelors sein neuestes Trash-Wunderwerk über die TV-Bildschirme flimmern ließ. Und was soll ich sagen: 'Bachelor in Paradise' ist Resteverwertung vom Feinsten.

Was die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten weiß, hat RTL nun auch kapiert: Wir müssen etwas gegen die Umweltverschmutzung tun und deswegen unseren Müll recyceln! Während Flaschen und Altpapier allerdings in die dafür vorgesehenen Containern entsorgt werden, verfrachtet RTL seine Rückstände ins Paradies.

Heißt: Jede Flitzpiepe, die sich in den vergangenen Staffeln von 'Der Bachelor' und 'Die Bachelorette' noch nicht genug zum Affen gemacht hat, schwingt ihren Arsch nun nach Koh Samui. Dort (Achtung, jetzt folgt die offizielle Begründung!) will der Club der verschmähten TV-Herzen der wahren Liebe noch eine zweite Chance geben und (Jetzt kommt meine Begründung!) sich noch ein bisschen mehr lächerlich machen, um endlich das goldene Ticket in den Tratsch-Olymp formally known as Dschungelcamp zu lösen. Kurzum: 'Bachelor in Paradise' ist Resteverwertung vom Feinsten – und ich liiiebe es schon jetzt!

"Esch gibt auch andere Müttern, die schöne Töschtern haben!"

Denn die Gästeliste dieser illustren, vom Verstand umnachteten, Gruppe liest sich wie das Who is Who des deutschen Trash-Adels. Ganz vorne mit dabei natürlich Domenico alias Chico alias feuriger Italiener alias Grammatik-Allergiker: "Isch habe mein Herz auf die Zunge", säuselt er treudoof in die Kamera und hofft damit im Paradies ganz viel Amore zu finden. Wenn nicht, ist das aber auch nicht schlimm, denn: "Esch gibt auch andere Müttern, die schöne Töschtern haben!" Kommt Leute, habt ihr es nicht auch vermisst? Dieses Gefühl, sich bereits nach fünf Minuten die Ohren abschneiden zu wollen? Herrlisch!

Strähnchen-Johannes will die Ladies bekehren

Johannes will wie Jesus sein. Amen!


Als nächstes betritt Erika das All-inclusive-Resort (Zur Erinnerung: Das ist die Barbie von Sebastian Pannek), dicht gefolgt von meinem Highlight Nummer zwei: Johannes, der die Zeit nach Bachelorette Jessica Paszka sichtlich genutzt hat. Seine Strähnchen leuchten heller als die asiatische Sonne, die Gel-Tolle hält jedem Orkan stand und für die gebleachten Beisserchen braucht man einen Lichtschutzfaktor.

Fürs Paradies hat er sich vorgenommen, jede(n) mit offenen Armen zu empfangen. "Wie Jesus!" Amen! Ein Halleluja gibt es von mir allerdings, wenn unser Kind Gottes seine Marias nicht nur mit offenen Armen, sondern auch mit offenen Lippen empfangen sollte. Denn auch wenn ich in Sachen Blondierung bei Männern schon wesentlich toleranter geworden bin, die Bilder des knutschenden Johannes' aus dem letzten Jahr waren dann doch zu traumatisierend.

"An den Lippen eines Mannes erkennt man seinen Johannes."

Deswegen schnell weiter zu Evelyn. Sebastian Pannek hat sie 2017 gleich zu Anfang rausgekickt, bei 'Bachelor in Paradise' bringt sie die Jungs hingegen zum Sabbern. Ob es daran liegt, dass sie eine offensichtliche Abneigung gegen Unterwäsche hat oder aber an ihren hochintellektuellen Weisheiten bleibt vorerst dahingestellt. Ein Mann muss ihr jedenfalls etwas bieten können - schöne Lippen zum Beispiel. Denn: "An den Lippen eines Mannes erkennt man seinen Johannes." Aha! Wieder was gelernt!

Ebenfalls mit von der Partie ist Yeliz. Ihr erinnert euch? Die Ohrfeige, die sie Bitchelor Daniel Völz vor einigen Wochen verpasst hat, ist schnurstracks in die Geschichte eingegangen und hat Yeliz quasi über Nacht zum Mega-Star gemacht. Ich wette, in dem Moment, in dem sie durch den verstaubten Perlenvorhang getreten ist, hat es wieder in ihren Handflächen gejuckt.

Ich hingegen habe ein leichtes Zucken gespürt, als meine ganz besondere Freundin (ebenfalls vom Völzi ausrangiertes Material) auf der Bildfläche erschienen ist: Carina! Mir ist die Ironie natürlich nicht entgangen, dass die "Ich steh' nicht auf Kultur"-Dumpfbacke schon wieder in Asien gelandet ist, wo sie doch eigentlich so gerne nach Venedig möchte. HAHA! Wenn RTL echten Humor hat, organisiert der Sender jetzt noch ein Date in einer historischen Tempelanlage für sie.

Ring frei für Oliver Sanne und Caro!

Witz hat RTL übrigen auch bei diesem Zusammentreffen bewiesen. Oliver Sanne und Caro. Die hat er 2015 im Finale stehen lassen und sich stattdessen für Liz entschieden. Autsch! Gelernt hat die Blondine daraus allerdings nichts. Kaum sieht sie den selbsternannten "Party-Bachelor", tanzen ihre Hormone im Baströckchen über den Strand. Nicht einmal sein Macho-Gelaber, das bei mir nichts außer einem Dauer-Würgereiz auslöst, hält sie davon ab, ihn gedanklich anzuspringen. Was stimmt nicht mit der?

'Bachelor in Paradise' ist Resteverwertung vom Feinsten.


Ach so, Christian (Besonders verzweifeltes Exemplar – er versuchte bereits eine deutsche und eine schweizer Bachelorette rumzukrigen), Marvin (Echt jetzt, den hab ich noch NIE gesehen. Ihr?), Pam (Same here!) Lina (Irgendeine Blonde vom Völzi) und Philipp (Warum stehen Männer eigentlich darauf, sich so dermaßen aufzupumpen, dass die Arme schon vom Körper abstehen?) sind auch dabei, aber langweilig. Ich möchte mit euch lieber noch mal kurz über Evelyn sprechen, der wurde nämlich wirklich Unrecht getan.

"Du siehst so schön durchblutet aus!"

Denn aus irgendeinem Grund denken angeblich viele, sie sei dumm. WHOAAAT? Im ersten Einzeldate mit Christian möchte sie deswegen mit dem Vorurteil aufräumen – und haut gleich mal ihren größten Trumpf raus. "Wusstest du, dass man in der Muschel das Meeresrauschen hört?" Nä! Und wenn ich gaaaanz nah an Evelyns Kopf rangehe, höre ich es dann auch rauschen? Die Kids Edition von Trivial Pursuit wird sie damit wahrscheinlich nicht gewinnen.

Im Flirten macht der Höschen-Phobikerin dafür keiner was vor: "Du siehst so schön durchblutet aus. Wie ein Steak! Also vom Aussehen her schmeckst du mir!" Oh ha! Ich sehe im Geiste schon sämtliche Love-Coaches, wie sie ihre Volkshochschul-Handouts im Schredder vernichten, um in Zukunft aus der Flirt-Bibel à la Evelyn Burdecki zu predigen.

Falls diese Liebeserklärung bei Christian auf wenig Andrang stößt, Domenico könnte sie damit wahrscheinlich zum Spontan-Orgasmus bringen. In Gedanken hat er seine Evelyn nämlich schon viermal geheiratet, sechsmal seiner Nonna vorgestellt und hunderte Male "Isch libbe disch!" gehaucht. Denn: "Sie ischt so einfach!" Ja, lieber Domenico, da kann ich dir ausnahmsweise nur zustimmen.

Bei den einen knistert's, bei den anderen knallt's!

Caro hingegen ist tooodunglücklich. Denn ihr Olli geiert – "so gehört sich das für einen Bachelor" - auch noch anderen Bikinis hinterher. Tze tze tze! Und an dieser Stelle muss ich Folgendes loswerden: WER BITTE HAT DIESEN TYPEN INS LAND GELASSEN? War der schon immer SO schlimm? Hab ich gepennt oder hat mein Hirn den Verdrängungsmodus eingeschaltet? (Und warum hat das bei den Knutschszenen von Johannes und Jessica damals nicht geklappt???)

Wenn es um Olli und Erika geht, versteht Caro keinen Spaß. 


Ein Gutes hat es allerdings: Wenn ich das breite Grinsen und das "GEEEEIL!" in Olivers Augen, weil sein Ego gerade einen Lambada aufführt, nachdem Caro ihm gebeichtet hat, wie verletzt sie damals war, regt mich das so sehr auf, dass ich im Gegenzug bereit bin, Johannes die Captain-Future-Sonnenbrille und die Cappy zu verzeihen, die etwa einen halben Meter weit oben auf seiner speckig glänzenden Gel-Tolle klebt.

Mein Lieblingsdialog war übrigens dieser hier:

Caro: "Ich habe das Gefühl, du guckst nur nach links und rechts, aber nicht geradeaus!"
Olli: "Hm?"
Caro: "Hast du Lust, noch mal mit mir zu reden? Ich habe Angst, keine Rose zu bekommen!"
Olli: "Sorry, ich hab dir nicht zugehört!"

Ach, Caro. Noch nicht es nicht zu spät. Wenn du kein Handtuch auf ihn werfen möchtest, um ihn zu für dich zu reservieren, könntest du es auch mit einem peinlichen Liebesbrief versuchen. Ehe du dich versiehst, haben alle so großes Mitleid, dass du die Show so gut wie gewonnen hast. Hat es alles schon gegeben ...

"Na, endlich mal eine Hübsche!"

Saskia spaltet die Gruppe.


Wer jetzt aber glaubt, damit sei das RTLsche Drama-Potential für Show eins ausgeschöpft – HAHAHAHA! Schwupps kommt die olle Saskia Atzerodt um die Ecke gestöckelt. Die Männer finden's geil, die Mädels nicht so, die Sassi dafür wieder umso mehr, schließlich muss nach dem PR-Aus mit Nico Schwanz nun der nächste her. Christian hebt schon mal den Finger: "Na, endlich mal eine Hübsche!" Und auch Oliver fackelt nicht lange – ganz zum Unmut seiner Verschmähten Caro, deren Stimmung jetzt endgültig am Tiefpunkt angelangt ist: "Ich gehe pinkeln - oder vielleicht auch kotzen!" Warte, Karo! Ich komme mit.

In diesem Sinne: Welcome to paradise!

Was sonst noch passiert ist, aber nicht peinlich genug war, als dass ich es näher ausführen müsste:

  • Oliver Sanne mag es optisch ein bisschen "dralliger". So ein Kilo mehr auf der Hüfte ist für ihn ok. Aber nur ein Kilo! Keine zwei!
  • Vollzeit-Hesse und Gelegenheits-Philosoph Domenico hat nicht nur die seltene Begabung, ein 'SCH' in Worte zu knallen, die von Natur aus nicht einmal ein 'CH' in sich tragen, er kann auch noch singen. Das scheint zumindest Evelyn so zu sehen, die nach einem schrägen Ständchen am Lagerfeuer aufgeregt "Ich spüre dich!" ruft. Was genau sie da spürt, weiß ich nicht – und ich vermute stark, dass das auch besser so ist!
  • Philipp (Der mit den komischen Muskeln) hat ein Date mit Pam (Die, die keiner kennt). Das Spannendste daran ist aber, dass es regnet und sie einen Sekt trinken, was mich unweigerlich zu der Frage führt, was bei RTL nur passiert sein muss, dass weder Amarula noch Batida de Coco gesüffelt wird. (Ist das der Anfang vom Ende? STOP THE PRESS!)
  • Ach ja, Erika und Lina haben keine Rose bekommen. Ok, ciao! 

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.