Bachelorette Gerda: Sex-Beichte nach dem Finale

Es wurde gebusselt, gefummelt, gezüngelt – und auch ge…liebt? Die Fans fragen sich: Wie nah kamen sich Gerda und Keno während den Dreharbeiten? Nun gibt es die Antwort!

Ihre letzte Rose ging an Keno – und das war wohl die richtige Wahl, denn Bachelorette Gerda und er sind auch heute noch ein Paar. Die beiden sind am heutigen Freitag gemeinsam in den Urlaub aufgebrochen, wie sie bei Instagram zeigen ("Erste gemeinsame Reise").

Doch vorher hatten die Fans da noch eine Frage: Hattet ihr während der Dreharbeiten Sex, Gerda und Keno?

Die pikante Frage kam nach dem hochspannenden Finale in einem Live-Interview von RTL bei Instagram auf. Keno hatte schon kurz vor der finalen Rosen-Vergabe auf eine ähnliche Frage vielsagend geantwortet ("Ein Gentleman genießt und schweigt …"), und auch Gerda wollte bei Instagram zunächst nicht antworten. Heißt das etwa, da ging was …?

Gerda und Keno

Dann entschied sich die verliebte Rosen-Verteilerin allerdings doch noch dazu, die Wahrheit zu beichten: Nein, während der Dreharbeiten gab's keinen Sex – Keno und sie wurden erst nach dem Finale intim

Dazu hatten sie dann allerdings auch eine Menge Zeit: Zwischen den Dreharbeiten und der Ausstrahlung des Finales im TV sind gut zwei Monate vergangen – eine Zeit, in der die beiden ihre Liebe geheim halten mussten und nicht gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen werden durften. Kein Wunder also, dass sie viel Zeit zu Hause verbracht haben – und ihre Zweisamkeit sicher genossen haben …

Nun haben sich Gerda und Keno erstmal verabschiedet und unternehmen ihren ersten gemeinsamen Liebes-Trip. Wir wünschen dem Paar alles Liebe und eine wunderschöne Zeit zusammen, damit sie sich erstmal ohne TV-Kameras kennenlernen können …

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt