Betty Taube: 25-Jährige schockt mit Botox-Geständnis

Betty Taube benutzt Botox, allerdings nur an einer ganz bestimmten Körperstelle. An welcher? Das hat sie jetzt ihren Fans auf Instagram verraten.

Die ehemalige Germany's Next Topmodel-Kandidatin Betty Taube (25) schockt ihre Fans auf Instagram mit einem Botox-Geständnis. Wie sie in einer aktuellen Story verrät, lässt sie sich regelmäßig mit Botox behandeln. Eine große Überraschung für viele Menschen, denn ansonsten ist die junge Frau mit ihrem bezaubernden Lockenkopf seit ihren ersten TV-Auftritten in der Castingshow von Heidi Klum im Jahr 2014 für ihre natürliche Schönheit bekannt und sonst kein Fan von allzu viel Make-up.

"Allerdings nur unter den Achseln!"

"Ja, ich mache das, damit ich nicht mehr schwitze – ich mache das jetzt auch schon ein paar Jahre. Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox. Aber Leute, nur unter den Achseln!", plaudert die 25-jährige in ihrer Story. 

Der Ehefrau von Fußball-Profi Koray Günter (25) macht es nichts aus, dass ihr für diese Behandlung gleich mehrfach in die Achseln gestochen werden muss. "Es tut nicht weh und ich liebe Spritzen." Auch die angebotene Betäubung hat Betty Taube noch nie genutzt: "Wer macht das bitte mit Betäubung?" Soweit sie wisse, sei es sogar möglich, eine solche Behandlung vom Arzt verschrieben zu bekommen, wenn man übermäßig schwitze. "Allerdings ist das sehr teuer."

Tatsächlich lässt sich die sogenannte Hyperhidrose, also das übermäßige Schwitzen, therapieren. Das Bakteriengift Botulinumtoxin alias Botox wird in die betroffenen Hautstellen gespritzt. So werden die Schaltstellen zwischen den Nervenzellen für mehrere Monate blockiert. Mehr zu den möglichen Methoden erfährst du in diesem Artikel: Hyperhidrose: Ich schwitze viel – was kann ich tun?

Skin Gritting: Frau mit Maske aus Tonerde im Gesicht

Betty Taube hat übrigens gar kein Problem damit, offen über dieses Thema zu sprechen. In ihrer Story zeigt sie sogar ein Foto ihrer Achsel nach der Behandlung. Die Haut ist durchlöchert von Einstichstellen. Autsch!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.