VG-Wort Pixel

RTL-Star Birgit von Bentzel: Innerhalb von 4 Monaten verliert sie beide Eltern

RTL-Star Birgit von Bentzel: Innerhalb von 4 Monaten verliert sie beide Eltern
© Mathis Wienand / Getty Images
Man kann sich kaum vorstellen, was RTL-Moderatorin Birgit von Bentzel derzeit durchmachen muss. "Der einzige Trost ist, dass jetzt beide wieder zusammen sind."

Was für ein schwerer Schicksalsschlag für Birgit von Bentzel. Die RTL-Moderatorin hat beide Elternteile verloren – innerhalb von vier Monaten!

Ihr Vater Erwin (†88) starb an Alzheimer, nur drei Monate später folgte ihre Mutter Chrisholde. Die 84-Jährige erlitt einen Hirnschlag, lag danach über fünf Wochen im Wachkoma und hat letztlich Mitte Februar den Kampf verloren. Im 'Bild'-Interview erinnert die Moderatorin:

Meine Mutter war bis dahin topfit. Sie hat meinen Vater bis zum Tod aufopferungsvoll gepflegt. Wir hatten gehofft, dass sie ihr Leben jetzt noch ein paar Jahre genießen kann, auch mal wieder an sich denkt.

Doch dann der Schock. Ein Nachbar hatte Birgit Benzel verständigt, weil er sich darüber wunderte, dass die Jalousien im Haus noch immer unten waren. "Die Jalousien waren jeden Tag Punkt 6.30 Uhr oben. Ich wusste, dass etwas passiert sein muss. Ich bin im Sender fast kollabiert."

"Noch immer greife ich nach dem Telefonhörer und will anrufen"

Der Schmerz sitzt tief. Besonders der Tod ihrer Mutter ist für die Moderatorin nur schwer zu verkraften: "Ich habe sie unglaublich geliebt. In so kurzem Zeitraum beide zu verlieren, ist unglaublich schwer. Ich hab' jeden Morgen und jeden Abend mit meiner Mutter telefoniert. Noch immer greife ich nach dem Telefonhörer und will anrufen."

Und doch findet die 48-Jährige in einer Vorstellung Trost.

Der einzige Trost ist, dass jetzt beide wieder zusammen sind. Wo auch immer das ist. Mein Papa konnte noch nie gut warten. Er wollte Mama wohl bei sich haben.

Nach ihrem Verlust hat sich von Bentzel in die Arbeit gestürzt. Ihr Job und ihre Kollegen geben ihr nun die Kraft, diese schwere Zeit durchzustehen. Wir wünschen ihr ganz viel Kraft.  


Mehr zum Thema