VG-Wort Pixel

Der Blinkerhandschuh aus "Die Höhle der Löwen" - eine sichere Sache?

Der Blinkerhandschuh aus "Die Höhle der Löwen" - eine sichere Sache?
© Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
Warum blinken Autos beim Abbiegen, aber Fahrradfahrer nicht? Diese Frage hat sich Harald Gerhard gestellt - und eine Lösung entwickelt.

Da staunen die Investoren aus der "Höhle der Löwen" nicht schlecht: Harald Gerhard ist zwar 69 Jahre alt - doch an Ruhestand ist nicht zu denken. Seit er vor wenigen Jahren beim Abbiegen auf seinem Fahrrad beinahe mit einem Auto zusammengestoßen ist, tüftelt der Senior an einer pfiffigen Erfindung: seinem Blinkerhandschuh, der beim Abbiegen blinken kann, wie sonst nur ein Auto.

In der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" hat Harald seine Erfindung, die den Straßenverkehr sicherer machen soll, nun vorgestellt. Von den "Löwen" Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel erhofft er sich ein Investment in Höhe von 80.000 Euro. Wie werden die Investoren reagieren?

Blinkerhandschuh von der Polizei genehmigt

Ein Fahrrad-Handschuh, der beim Abbiegen blinkt - das klingt zunächst simpel und genial. Doch wie kam es dazu, dass Harald Gerhard mit dieser Erfindung in die Show kam? Das erklärt der 69-Jährige so: "Das Problem war, Elektronik und Textil zu verbinden." Dann ging alles recht schnell: Sein Blinkerhandschuh musste einige Auflagen von Polizei und Straßenwacht erfüllen, doch inzwischen stimmen Blink-Frequenz und -Farbe mit den Vorgaben überein. Auch dass der Handschuh nach vorne und hinten blinken muss, ist Vorschrift.

Wie erreicht Harald nun mit seinem Handschuh möglichst viele Radfahrer? Dafür möchte der pfiffige Erfinder das Investment haben. Frank Themen ist zunächst begeistert vom Auftreten des Erfinders. Aber: „Das ist nicht so ganz mein Produkt, deswegen bin ich raus.“ Und auch Carsten Maschmeyer ist voll des Lobes: „Sie machen das großartig“, sagt er – und Sitznachbarin Judith Williams stimmt ein: „Komisch, dass da noch niemand drauf gekommen ist!“ Dennoch steigen beide aus – der Blinkerhandschuh ist kein Investment für sie.

Der Blinkerhandschuh aus "Die Höhle der Löwen" - eine sichere Sache?
© Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

"Ich glaube, dass Sie überall in den Markt müssen!"

Erfinder Harald Gerhard weiß allerdings, was er will: Er braucht weniger das Investment, als eher das Know-How der Löwen, um seinen blinkenden Handschuh am Markt zu platzieren. Deswegen passt es doch gut, dass er letztlich gleich zwei Angebote von Löwen mit Zugang zu jeder Menge Ladenlokalen bekommt: Dagmar Wöhrl und auch Ralf Dümmel („Mr. Regal") bieten dem Erfinder einen Deal an. Dümmel: „Ich glaube, dass Sie überall in den Markt müssen!“

Doch für wen soll sich der Erfinder entscheiden? Zwei Löwen würden seinen angebotenen Deal eingehen. Da fackelt Harald nicht lang – und entscheidet sich für Ralf Dümmel. „Mr. Regal“ wiederum ballt die Faust, jubelt und fällt dem Erfinder um den Hals: „Danke!“ - und später verrät der 69-Jährige: „Mein Lieblingspartner ist der Herr Dümmel, weil er genau den Bereich ausfüllt, bei dem wir eine Lücke haben."


Mehr zum Thema