VG-Wort Pixel

Brenda Patea "Jede 5 Minuten geweint": Sie teilt ehrliches Wochenbett-Update

Brenda Patea
Brenda Patea
© Isa Foltin / Getty Images
Brenda Patea wurde am 11. März 2021 zum ersten Mal Mama, ihre Tochter Mayla kam gesund und munter zur Welt. Zwei Wochen nach der Geburt meldet sich das Model nun mit einem ehrlichen Wochenbett-Update auf Instagram.

"Jede Geburt verläuft anders und man kann im Vorfeld nie genau sagen, wie es einem anschließend gehen wird", beginnt Brenda Patea, 27, ihren ehrlichen, ersten Post über ihr neues Leben als Mama. "Egal ob Kaiserschnitt, Hausgeburt oder ambulante Geburt, durch das Wochenbett müssen alle Mamas durch!"

"Wer weiß, warum ich jede 5 Minuten geweint habe?"

Doch die 27-Jährige hält nichts davon, "diese Zeit zu ver-romantisieren" – und verrät ihren rund 296.000 Instagram-Followern, wie es ihr aktuell wirklich geht. "Klar ist sie wunderschön und man hat eine sehr intensive Zeit mit Baby. Aber das Wochenbett kann auch extrem anstrengend sein. Stimmungsschwankungen, Erschöpfungszustände, tiefe Traurigkeit und Schlaflosigkeit können da über einen längeren Zeitraum anhalten", gibt Patea zu. Heute gehe es ihr wieder besser, schreibt die frischgebackene Mama weiter. "Wer weiß, warum ich jede 5 Minuten geweint habe?"

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ein ehrliches Statement, zu dem Brenda Patea drei Fotos aus ihrem Schlafzimmer teilt: Auf dem ersten Bild trägt sie ein eng anliegendes, schwarzes Kleid, ist geschminkt und gestylt. Auf den beiden weiteren will sie scheinbar die Realität zeigen: In einem Oversized-Hemd lächelt sie ungeschminkt und müde in die Kamera – das neue Mama-Glück steht ihr trotzdem ins Gesicht geschrieben. 

Fans sind von den ehrlichen Worten des Models begeistert

Ein Post, für den Brenda Patea viel Zuspruch erntet. "Danke für deine ehrlichen Worte! Mir ging es damals in der ersten Woche ganz gut, aber ab der 2. Woche hab ich auch geheult, weil ich abends immer total müde war [...]", kommentiert eine Followerin. Eine andere schreibt: "Es ist eine riesige Umstellung, auf die man sich nicht vorbereiten kann. Man wird ins kalte Wasser geschmissen. Das Tränen fließen ist nur verständlich und kann, glaube ich, jede Neu-Mami nachvollziehen. Du bist nicht allein."

Brenda Patea und Alexander Zverev: Trennung im Sommer 2020

Brenda Patea verkündete im November 2019 gegenüber GALA ihre Liebe zu Tennisprofi Alexander Zverev, 23, sie und der Hamburger Sportler hatten sich in Paris kennen und lieben gelernt. Im Sommer 2020 dann das Liebesaus – trotz Schwangerschaft. "Ich werde alles dafür tun, dass es in einem harmonischen Umfeld aufwächst. Ich bin in der glücklichen Situation, das Kind auch allein aufziehen zu können“, sagte Patea im Interview mit GALA. Und auch Zverev betonte in vielen Interviews, wie sehr er sich auf sein erstes Kind freue. "Ich denke, das wird den größten Stellenwert meines Lebens haben", so der 23-Jährige.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf GALA.de erschienen.

Verwendete Quellen:instagram.com

aen Brigitte

Mehr zum Thema