Stellenanzeige: So viel verdient ein Social Media Manager der Queen

Der Buckingham Palace hat kürzlich eine Stelle als Social Media Manager der Queen ausgeschrieben. Diese beinhaltet zwar einige Vorzüge, das Gehalt ist aber definitiv keins davon - im Video seht ihr, was bei diesem Job im Kleingedruckten steht!

Einmalige Chance: Queen Elizabeth II. stellt Stellenanzeige aus
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Christina Hendricks
Christina Hendricks: Trennung nach 12 Jahren!

Der Buckingham Palace sucht ab sofort einen Digital Communications Manager, wie man der Jobseite des Königshauses entnehmen kann. Demnach suchten sie jemanden, der "Neue Wege findet, die Präsenz der Queen in der Öffentlichkeit und auf der Weltbühne aufrechtzuerhalten". Dies sei es, was die Arbeit des jeweiligen Kandidaten für den königlichen Haushalt auszeichnet.

Büro im Buckingham Palace

Einer der ausgeschriebenen Benefits sei, ein eigenes Büro im Buckingham Palace zu beziehen und mit einem jungen dynamischen Team zu arbeiten. Gelockt wird außerdem mit einem kostenlosen Mittagessen und einem "umfassendes Leistungspaket". Die versprochenen 33 Urlaubstage sind für britische Verhältnisse immerhin sehr großzügig. In Großbritannien sehen die Tarifverträge durchschnittlich nur 24,6 Urlaubstage vor. 

Lediglich das Gehalt lässt bei so viel Verantwortung stutzen. So bekommt der neue Social Media Manager der Queen etwa 30.000 Pfund Jahresgehalt – das entspricht einer Vergütung von 35.000 Euro im Jahr brutto.  

Große Verantwortung 

Schon der erste Satz der Stellenausschreibung lässt durchblicken, wie viel Verantwortung diese Stelle trägt mit sich bringt: "[Dieser Job] bedeutet zu wissen, dass Millionen User deinen Content sehen werden", heißt es dort. Denn dem Instagram-Account mit dem Namen "theroyalfamily" folgen mittlerweile fast sechs Millionen Menschen. Aber genau das sei die schönste Entlohnung des Jobs, die sich aber sowieso nicht mit Geld oder Annehmlichkeiten aufwiegen ließen. 

Gesucht wird ein Alleskönner

Der neue Social Media Manager soll sich mit Instagram, Twitter und Co. bestens auskennen, Berichte zu Staatsbesuchen zu verfassen sowie Artikel recherchieren und schreiben. Neben Kreativität und Freude am britischen Königshaus wird von den Bewerbern Erfahrung in der Fotografie sowie in der Verwaltung von Webseiten erwartet.

Unglaubwürdige Arbeitszeiten

Gearbeitet wird laut Ausschreibung von Montag bis Freitag in einer 37,5 Stunden Woche. Wer sich im Bereich Social Media allerdings ein wenig auskennt, der weiß, dass feste Arbeitszeiten hier eigentlich unmöglich sind. Vor allem bei Ereignissen, wie einer Royal Wedding oder der Geburt eines Royal Babys ist das ziemlich unglaubwürdig. 

Trotzdem gibt es sicherlich genug Royal Fans, die liebend gerne für die Queen arbeiten würden. Die Stellenausschreibung als Social Media Manager der Queen ist noch auf der Seite des Buckingham Palace zu finden.

Videotipp: Das hat die Queen Baby Archie zur Geburt geschenkt

"Baby Sussex": Das schenkt die Queen ihrem Urenkel zur Geburt!
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.