Caroline Beil trauert um Ex-Mann und Verleger Hendrik te Neues

Hendrik te Neues ist tot. Ex-Frau Caroline Beil äußert sich zum Verlust des berühmten Verlegers. 

Hendrik te Neues  ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Am Mittwoch, den 9. Oktober, wurde er leblos in seiner Wohnung aufgefunden. 

Caroline Beil ist "zutiefst erschüttert"

Von 2002 bis 2005 war der bekannte Verleger mit Schauspielerin Caroline Beil, 52, verheiratet. Die TV-Moderatorin äußerte sich gegenüber "Bild" zum Tod ihres ehemaligen Partners: "Ich bin zutiefst erschüttert. Er war immer lebensfroh, rastlos, agil. Er liebte das Leben, seine Freunde, seinen Sohn."

Stephanie Gräfin Bruges-von Pfuel in Trauer

Auch "Kaffee-Gräfin" Stephanie Gräfin Bruges-von Pfuel, 58, die acht Jahre (2006 bis 2014) mit ihm liiert war, äußerte sich zum Tod des Unternehmers: "Ich habe ihn letzte Woche noch in Kitzbühel gesehen. Er hatte schon seit Jahren mit Depressionen zu kämpfen."

Hendrik te Neues: Sein Imperium

Hendrik te Neues baute die bekannte Verlagsgruppe "teNeues" ab 1982 zu einem internationalen Unternehmen aus.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen. 

lsc
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.