RTL-Wetterexperte Christian Häckl: Sein Sohn ist unheilbar krank

Sein Sohn leidet an der Erbkrankheit Neurofibromatose. 

Als RTL-Wetterfrosch steht er täglich gut gelaunt vor der Kamera. Hinter den Kulissen erlebt man Christian Häckl hingegen wahrscheinlich oft von einer anderen – sehr viel besorgteren – Seite. Denn sein Sohn Fabio leidet an der unheilbaren Krankheit Neurofibromatose.

Bei der genetisch bedingten Erbkrankheit entwickeln sich gutartige Geschwülste oder Tumore an der Haut, im Nervengewebe oder sogar im Gehirn. Im schlimmsten Fall kann es auch zu Knochenveränderungen, wie einer Wirbelsäulenverkrümmung, kommen.

Bei Fabio wurde die Krankheit bereits festgestellt, als er noch ein kleines Kind war, doch bislang kann er sehr gut und unbeschwert damit leben. "Wir wissen es nicht, ob es ihm weiterhin so gut gehen wird, in drei oder fünf Jahren, aber wir hoffen es natürlich", erklärt Christian Häckl im Gespräch mit 'RTL'.

In Fabios Kopf wurde ein Tumor entdeckt

Vor Weihnachten dann der Schock: Im Kopf des Jungen wird ein 18-Millimeter-großer Tumor entdeckt. Der Wetterexperte will mit der Gewebeprobe anfangs bis nach den Feiertagen warten, doch die Ärzte raten zur Eile.

Der Professor hat zu mir gesagt: 'Also, wenn es mein Sohn wäre, dann würde ich es noch vor Weihnachten machen.' Und da schluckt man dann schon. [...] Bei einer Gewebeentnahme stirbt einer von Fünfhundert. Als Elternteil, wenn du das unterschreiben musst, ist dann ein komisches Gefühl.

Fabio soll wie ein ganz normaler Junge aufwachsen

Fabio übersteht den Eingriff zum Glück ohne Komplikationen und Christian Häckl und seine Frau tun weiter alles dafür, damit Fabio ein so normales Leben wie möglich führen kann - er nimmt Klavierunterricht und treibt viel Sport. Trotzdem macht sich die Krankheit bemerkbar. Fabios Entwicklung sei allgemein etwas verzögert und einiges falle ihm schwerer als anderen in seinem Alter.

Rund 40.000 Menschen in Deutschland leiden an Neurofibromatose. Um auf die Krankheit aufmerksam zu machen und einen Beitrag zur Erforschung des Leidens beizutragen, hat Christian Häckl sogar eine Gala ins Leben gerufen. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.