VG-Wort Pixel

Christian Neureuther Diese Spätfolgen seiner Hirnhautentzündung merkt er noch heute

Christian Neureuther hat sich durch einen Zeckenbiss mit einer Krankheit infiziert, die ihn noch heute einschränkt. 
Mehr
Zecken sind lästig und können schnell gefährlich werden. Dass sie aber auch schlimme Krankheiten auslösen können, hat nun Wintersport-Legende Christian Neureuther am eigenen Leib erfahren. Erstmals hat er jetzt über die anhaltenden Folgen seiner Erkrankung gesprochen. 

Es war ein Schock für die ganze Familie Neureuther: Während des Holzmachens wird Christian Neureuther unbemerkt einer Zecke gebissen, die ihn durch so mit einer gefährlichen Frühsommer-Meningoenzephalitis infiziert. Der ehemalige Ski-Profi bemerkt das zunächst nicht, bis sein Sohn Felix ihn ins Krankenhaus schickt, damit er durchgecheckt werden kann.

Christian Neureuther - diese Spätfolgen machen ihm noch immer zu schaffen

Die Ärzte dort diagnostizieren ihm dann eine Hirnhautentzündung, die dem 72-Jährige immer noch zu schaffen macht. Wie schlimm diese böse Überraschung für ihn und seine Liebsten war und welche Beschwerden er auch heute spürt, erfahren Sie im Video. 

Verwendete Quelle: bild.de

Brigitte

Mehr zum Thema