VG-Wort Pixel

Gänsehaut pur! Astronautin kommt heim und Hund flippt völlig aus

Christina Koch
© MARK FELIX / Getty Images
Herzzerreißende Szenen: Die Astronautin Christina Koch kommt nach einem Jahr zurück und die Begrüßung ihres Hundes sorgt für Freudentränen und Gänsehaut bei der Twitter-Community. 

Die US-amerikanische Astronautin Christina Koch stellt einen neuen Rekord auf. 328 Tage lang war sie im Weltraum. Damit ist sie die Frau mit dem längsten, durchgehenden Aufenthalt im All. Eine ganz schön lange Zeit – das fand auch ihre Hündin Sadie Lou. Doch das Warten hat ein Ende. Christina Koch kehrt zurück und die Begrüßung zeigt, wie sehr die Hündin ihr Frauchen vermisst haben muss. 

Wenn das kein gebührender Empfang ist

Schon bevor die Tür aufgeht, kratzt die aufgeregte Hündin mit ihren Vorderbeinen am Hauseingang. Sie muss erkannt haben, dass Christina endlich nach Hause kommt. Dann geht plötzlich die Tür auf und ab diesen Zeitpunkt gibt es kein Halt mehr. Stürmisch rennt Sadie Lou umher. Ihr Schwanz schlägt wild wie ein Propeller umher – wäre das ein Zeichentrickfilm, würde sie glatt abheben. Christina Koch kniet sich vor ihre Hündin und versucht, den Wirbelsturm in die Arme zu nehmen. Laut lachend bringt sie ihre Freude zum Ausdruck. Und wir? Wir schmelzen dahin und müssen uns ein Freudentränchen verkneifen. 

Wer hat sich mehr gefreut?

"Ich bin mir nicht sicher, wer aufgeregter war. Ich bin froh, dass sie sich nach einem Jahr noch an mich erinnert", schreibt die Astronautin über das Video, das sie auf Twitter veröffentlichte. Danke, liebe Christina, dass du diese zuckersüßen Szenen mit der Welt geteilt hast. Und jetzt wünschen wir euch viele schöne gemeinsame Stunden und lange Spaziergänge zu zweit!

cr

Mehr zum Thema