Claudia Norberg über Tochter Adeline: "Wollte nie, dass sie ihre Mama trösten muss"

Nach der Trennung von Michael Wendler war Tochter Adeline immer für ihre Mutter Claudia Norberg da. Wie sehr diese Zeit sie belastet hat, erzählt Claudia Norberg jetzt.

29 Jahre lang waren Claudia Norberg und Schlagersänger Michael Wendler ein Paar. Doch dann kam es 2018 zur Trennung, das Liebes-Aus traf Claudia Norberg hart. Während Michael Wendler sich kurz nach der Trennung schon mit einer neuen Frau an seiner Seite zeigte – der 19-jährigen Laura Müller – zog Claudia Norberg sich erst einmal zurück. Inzwischen geht es ihr besser und sie zeigt sich auch wieder auf Events.

"Adeline hat mich aufgebaut"

Doch die Zeit nach der Trennung war schwer für sie. Selbstverständlich gab es auch sehr traurige Phasen, in denen Tochter Adeline immer versuchte, ihrer Mutter beizustehen, wie diese jetzt in einem Interview mit Sat. 1 erzählt: "Ich wollte das eigentlich nie, dass sie mal ihre Mama trösten muss. Ich wollte eigentlich der Fels in der Brandung sein [...] Aber als es dann dazu kam und auch mal Tränen flossen, ist sie zu mir gekommen und hat mich sogar aufgebaut."

Inzwischen scheint es Claudia Norberg sogar wieder so gut gehen, dass sie sich gut vorstellen kann, eine neue Beziehung einzugehen. Wie "Bild" berichtet, soll Michael Wendlers Ex-Frau für eine neue Kuppelshow speziell für Promis vor der Kamera gestanden haben. 

Adeline: "Ich stehe zwischen den Stühlen"

Claudia Norberg ist also bereit für ein neues Glück. Tochter Adeline versucht hingegen immer noch, mit dem neuen Leben ihres Vaters zurechtzukommen. Wie sie kürzlich in der Auswanderer-Show "Goodbye Deutschland!" verriet, hat sie noch immer mit der Trennung ihrer Eltern zu kämpfen. Im Interview gesteht Adeline: "Ich stehe wirklich ab und zu zwischen den Stühlen. Die Beziehung von meinen Eltern ist jetzt mehr angespannt, nicht mehr ganz so locker." Das führt dazu, dass Adeline sich auch immer wieder zurückzieht: "Ich baue eine Mauer um mich rum, weil ich dann auch manchmal einfach in Ruhe gelassen werden möchte, um mehr Zeit für mich zu haben, um mit der Trennung klarzukommen."

Michael Wendlers pikante Bettbeichten: So reagiert nun seine Tochter (17) live

Mit Laura, der neuen Freundin ihres Vaters, versteht Adeline sich zwar gut. Doch manchmal ist es dennoch nicht ganz leicht für sie, damit zurechtzukommen, dass ihr Vater mit der neuen Beziehung und als Schlagerstar so stark eingespannt ist: "Ich bin jetzt nicht eine Person, die nach Aufmerksamkeit schreit, aber ab und zu wäre es einfach schön, ein bisschen Liebe, Aufmerksamkeit und Geborgenheit zu fühlen."

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.