VG-Wort Pixel

Claudia Norberg Was sie Tochter Adeline jetzt zu sagen hat

Claudia Norberg: Was sie Tochter Adeline jetzt zu sagen hat
© imago images / STAR-MEDIA
Claudia Norberg meldet sich auf Instagram mit einem emotionalen Post. Was sie Tochter Adeline jetzt zu sagen hat.

Claudia Norberg nimmt Tochter Adeline in Schutz

Claudia Norberg hat es nicht leicht. Erst muss sie mit ansehen, wie sich die Neue von ihrem Ex-Mann ihren Namen aneignet, dann wird auch noch gegen ihre Tochter Adeline geätzt. Doch jetzt holt Claudia zum Gegenschlag aus!

Auf Instagram veröffentlicht die 49-Jährige jetzt einen emotionalen Post, im dem sie sich ihre Gefühle von der Seele schreibt. Die Unternehmerin hat nicht nur ihre Mama Waltraud hinter sich, sondern auch zahlreiche Fans. Mit einem Beitrag in den sozialen Medien möchte der Reality-TV-Star sich für die große Unterstützung bedanken: "Vielen Dank“ an Euch alle da draußen, die mir so viele liebe Nachrichten und Zuspruch in Bezug auf meinen Nachnamen geschickt haben und mir Kraft und Glück wünschen."

View this post on Instagram

• - „Vielen Dank“ an Euch alle da draußen, die mir so viele liebe Nachrichten und Zuspruch in Bezug auf meinen Nachnamen geschickt haben und mir Kraft und Glück wünschen. Vor allem möchte ich mich bei meiner Tochter Adeline bedanken, die immer an meiner Seite ist und mich unterstützt. Sie hat nichts damit zu tun, dass Laura den Namen „Norberg“ sich einfach angeeignet hat. Sie durchlebt im Moment auch sehr schwierige und orientierungslose Zeiten, da sie in zwei verschiedenen Welten lebt. Dass meine Tochter das alles mit erleben muss, tut mir als Mutter sehr leid. Das habe ich nie für sie gewollt. Sie bekommt durch die neue familiäre Situation so viele Einflüsse, mit denen sie als 18-jähriges junges Mädchen zurecht kommen muss. Ich bitte Euch als ihre Mutter, auch meiner Tochter zur Seite zu stehen und ihr Glück und Kraft zu wünschen, damit sie in ihrem Leben nicht den richtigen Weg aus den Augen verliert. - Ich bedanke mich hiermit nochmals für all Eure Mühe und Zeit, um mir all diese liebevollen Nachrichten zu schreiben und mir Gutes zu wünschen. - Ganz lieben Dank ! Ich lieb Euch ! - Auch ich wünsche Euch alles, alles Gute und ganz viel Glück! Bitte bleibt alle gesund ! Eure Claudia

A post shared by Claudia Norberg (@claudia_norberg) on

Danach geht Claudia Norberg auf die Flutwelle von Kommentaren ein, die in den letzten Tagen auf Tochter Adeline einprasselten. Die 49-Jährige verteidigt ihr Mädchen, macht klar, dass Adeline "immer an ihrer Seite ist und sie unterstützt". Danach wird die Ex von Michael Wendler ganz deutlich: "Sie hat nichts damit zu tun, dass Laura den Namen „Norberg“ sich einfach angeeignet hat." Wie wahr!

Verwendete Quellen: Intouch

Dieser Artikel ist ursprünglich auf Gala.de erschienen.


Mehr zum Thema