Ehe-Drama bei Colin Firth: Seine Frau gesteht Affäre mit einem Stalker 😱

Armer Colin Firth: Wie sich herausstellte, hatte seine Frau Livia Giuggioli zwischenzeitlich ein Verhältnis mit einem anderen Mann – und der stalkt sie jetzt!

Colin-Firth-Ehefrau Livia Giuggioli sah eigentlich wie ein armes unschuldiges Stalking-Opfer aus. Die Italienerin hatte ihren Peiniger, den Journalisten Marco Brancaccia, sogar angezeigt, weil er sie angeblich so sehr belästigte.

Unter anderem habe er damit gedroht, die Ehe der beiden zu zerstören – Firth und Giuggioli sind seit 20 Jahren ein Paar und haben zwei gemeinsame Söhne.

Ups, das ist jetzt blöd ... 

Jetzt hat die 48-Jährige allerdings gestanden, dass sie 2015 und 2016 – angeblich während einer Beziehungspause mit ihrem Ehemann – ein Verhältnis mit Brancaccia hatte. Sie kennt ihn wohl sogar schon seit ihrer Kindheit.

Als sie ihrem Ehemann wieder näher kam und ihren Lover abservierte, begann der sie laut ihrer Aussage zu stalken. Branciaccia behauptet dagegen, das Ehepaar lediglich dreimal kontaktiert zu haben: Zwei WhatsApp-Nachrichten an seine Geliebte und eine E-Mail an Firth, in der er ihn darüber aufklärte, was seine Frau während der Trennung so getrieben hat.

Mittlerweile sind der Oscar-Preisträger und die Italienerin eigentlich wieder fest zusammen. Firth hat sogar die italienische Staatsbürgerschaft beantragt, als der Brexit beschlossen wurde. Ob ihre Ehe an dieser Geschichte endgültig zerbricht? 💔





sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.