VG-Wort Pixel

Corinna Schumacher "Michael ist ja da. Anders, aber er ist da"

Michael und Corinna Schumacher 1997 beim Großen Preis von Großbritannien
Mehr
Seit seinem schweren Ski-Unfall 2013 wird Michael Schumacher vor der Öffentlichkeit geschützt. In der neuen Netflix-Dokumentation "Schumacher" sprechen seine Frau und beiden Kinder nun erstmals über den Gesundheitszustand der Formel-1-Legende.

Am 29. Dezember 2013 steht die Welt für Corinna Schumacher und ihre beiden Kinder Gina und Mick  plötzlich still. Ein Skiausflug im französischen Urlaubsort Méribel verändert unvermittelt das Leben einer Familie, die endlich Zeit hatte, sich neu zu erfinden, nachdem ihr erfolgreiches Oberhaupt Michael Schumacher sich erst ein Jahr zuvor als bis dahin erfolgreichster Rennfahrer aus der Formel 1 verabschiedet hatte.

Corinna Schumacher: Nun spricht sie über Michael

Der siebenfache Weltmeister erlitt bei einem Sturz ein Schädel-Hirn-Trauma und schwebte in Lebensgefahr. Seit diesem traumatischen Ereignis ist kaum etwas über den Gesundheitszustand des ehemaligen Rennfahrers bekannt. Doch nun geben seine Frau und die beiden Kinder erstmals Einblicke in ihr Seelenleben.

Verwendete Quelle: gala.de

Brigitte

Mehr zum Thema